Saftiger Eierlikörkuchen mit Schokoswirl

Eierlikörkuchen mit Schokoswirl

Eierlikörkuchen mit einem Schokoswirl zu Ostern, das ist ein perfekter Kuchen, der schnell gemacht ist und super lecker ist. Wie du diesen Eierlikörkuchen ganz schnell zubereiten kannst, erfährst du hier:

Was ist denn jetzt schon Ostern? Noch schnell einen Kuchen backen? Ja klar, das geht! Auch wenn an diesem Ostersonntag alles anders ist als sonst, bin ich heute morgen aufgestanden und dachte, och so ein lecker Eierlikörkuchen heute mittag das wäre doch was.

Wenn es kurz vor Ostern ist, kaufe ich immer eine Flasche Eierlikör, auch wenn ich diesen pur gar nicht mag. Das schöne ist, im Eierlikörkuchen schmeckt man nur einen ganz sanften Hauch davon, so dass ich diesen Kuchen wirklich liebe. Genau ist es bei meinem Eierlikördessert, Pana Cotta oder auch in der Creme vom Karottenkuchen, hach es gibt ja so viele Möglichkeiten Eierlikör zu verwenden.

Lecker Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Backtemperatur: 160°C Umluft vorgeheitzen Backofen | Backzeit: ca. 45 – 55 Minuten je nach Backofen

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 250 ml neutrales Öl
  • 250 ml Eierlikör
  • 5 Eier (Größe M)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 P Backpulver
  • 200 g Zucker

So wird´s gemacht:

Die Eier mit dem Zucker und Vanilleextrakt ca. 5 Minuten schaumig aufschlagen bis eine helle Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und in die Eimasse geben. Während das Mehl eingerührt wird, lasse ich das Öl ganz langsam mit in den Teig laufen.

Kurz schnell eingerührt, bis keine Klümpchen zu sehen sind. Nun kommt der Eierlikör auf die selbe Art in den Teig. Bei niedriger Einstellung des Handmixers, lasse ich den Eierlikör in den Teig laufen und rühre diesen so ein.

Die Backform entweder mit Backtrennspray einsprühen oder mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Hier gebe ich nun ca. ¾ des Teiges hinein und in den restlichen Teig gebe ich Kakaopulver. Noch einmal kurz eingerührt und auf dem hellen Teig verteilen. Mit einer Gabel umwirbel ich den Teig. So entsteht das marmorierte Aussehen hinterher.

Dein Eierlikörkuchen kommt jetzt auf mitterler Schiene in den Backofen.

Hierbei solltest du nach ca. 45/50 Minuten die Holzstäbchenmethode anwenden um zu testen ob der Kuchen vielleicht schon fertig ist. Die Backzeit kann je nach Backofen variieren.

Nach einem kurzen Moment abkühlen in der Form, löst du den Kuchen heraus und lässt ihn am besten auf einem Kuchengitter auskühlen. Anschließend mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren. Der Eierlikörgeschmack ist wirklich dezent und für Menschen geeignet die wie ich den Eierlikör gar nicht mögen.

Saftiger Eierlikörkuchen mit nur wenigen Zutaten

Der Eierlikörkuchen erinnert an einen Marmorkuchen, nur ist dieser hier sehr sehr fluffig und saftig mit einem Hauch Eierlikör ♥

Nur 8 Zutaten für diesen Eierlikörkuchen

 

Hat dir mein Rezept vom Eierlikörkuchen gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)