Ein einfaches Eierlikör-Dessert Rezept zu Ostern

Rezept-leckere-Eierlikör-Dessert creme-mit-Himbeeren

Heute gibt es ein Rezept das süchtig macht: Eierlikör-Dessert mit Himbeeren und Amarettini! Cremig, lecker und fruchtig, alles zusammen – einfach nur genial!

Jetzt zur Osterzeit wird viel mit Eierlikör gebacken, gerührt und gegessen. Nachdem ich meine Rüblitorte mit Eierlikör-Schmandcreme letzte Woche auf dem Blog gebacken habe, dachte ich mir bei der Creme, DAS brauche ich als einfaches Dessert-Rezept.

Am Wochenende hats mich dann gepackt. Zudem muss ich gestehen, Eierlikör pur mag ich gar nicht. Im Dessert ist das jedoch was ganz anderes. In dieser Kombi war das für mich aber auch sowas von super lecker.

Himbeeren sind für mich Beeren der ersten Wahl. Ich liebe Himbeeren mehr als anderes Obst, bis auf Maracuja 😉 Von daher gibts hier dann eher mal ein Rezept mit Himbeeren, wie zum Beispiel mein Himbeerdessert im Glas.

Jetzt aber zum leckeren Teil, hier kommt das Rezept für dich! Hier kannst du das Rezept ausdrucken!

Eierlikör-Dessert mit Himbeeren

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 Becher Sahne
  • 250 g Joghurt, natur
  • 200 ml Eierlikör
  • 250 g Magerquark
  • 110 g Zucker
  • 3 TL San Apart
  • Himbeeren
  • Amarettini
  • Schokostreusel oder andere Schokodeko
  • Puderzucker

 

Rezept-Eierlikör-Dessert-Ostern-Himbeeren

So wird´s gemacht:

Zuerst die Sahne mit 1 TL San Apart in einem hohen Gefäß steif schlagen und kurz beiseitestellen. In einer Schüssel wird die Mascarpone mit dem Zucker kurz verrührt. Nun kommt Joghurt und Quark und 2 TL San Apart dazu. Alles wird zu einer schönen Creme gerührt. Zum Schluss unter Rühren den Eierlikör in die Crememasse geben, die Sahne unterheben.

In einem Glas oder ähnlichem Behältnis wird jetzt zuerst etwas der Eierlikör-Dessertcreme eingefüllt. Darauf legst du die Amarettinis, wieder eine Schicht Creme und dann eine Runde Himbeeren. Das Ganze in 2 Runden, wobei die Himbeeren als Abschluss ganz oben fein aussehen 😉

Etwas schokoladiges wie zB. Zebraröllchen oder Schokostreusel und mit Puderzucker bestreuen. Dein Eierlikör-Dessert sollte nun bis zum Servieren in den Kühlschrank gestellt werden.

Lass es dir schmecken ♥

Rezept-Eierlikör-Dessert-Himbeeren

Hat dir mein Rezept vom Eierlikör-Dessert gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)