Leckere Mandelhörnchen mit feinem Marzipan

Rezept Mandelhörnchen mit feinem Marzipan

Hier kommt ein ultimativ leckeres Rezept für Weihnachten: Mandelhörnchen! Wie du dieses zarte Weihnachtsgebäck nachbacken kannst, verrate ich dir hier!

Für dieses Jahr sind sie definitiv Sieger geworden: die Mandelhörnchen mit feinem Marzipan. Ich bin ja generell eine Naschkatze und kann mich für Süßes schnell begeistern, dieses zarte Gebäck hat es geschafft Platz 1 auf meiner persönlichen Rangliste zu werden und die Vanillekipferl abzulösen. Das tolle ist, die Mandelhörnchen sind sogar glutenfrei 🙂

Was für mich auch einen Unterschied gemacht hat, ist das ich ein hochwertiges Mandelmehl genommen habe. Dieses bekommst du im gut sortierten Handel zu kaufen.

Du brauchst noch eine Idee für einen Nachtisch zu Weihnachten? Kein Problem! Wie wäre es mit einem Spekulatius Tiramisu oder Panna Cotta mit Marzipan? Beides ist von der Herstellung super einfach und geht ganz fix, nur die Kühlzeit dauert eine Weile.

Rezept-Mandelhörnchen-Marzipan

Auch habe ich die Mandelhörnchen mit Eigelb statt Eiweiß eingestrichen um sie in den gehobelten Mandeln zu wälzen, es passt wunderbar, wie ich finde. Aber nun zum Rezept für dich:

Mandelhörnchen mit feinem Marzipan

Zutaten für 10-15 Stück

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eiweiß
  • 80 g Zucker, fein
  • 1 TL Backpulver
  • 2-3 Tropfen Bittermandel
  • 1 Eigelb
  • 40 g Mandelmehl
  • 1 Päckchen zartbitter Kuvertüre
  • 100 g Mandeln, gehobelt

So wird´s gemacht:

  1. Der Backofen wird auf 160° C Umluft aufgeheizt.
  2. Die Marzipanrohmasse wird in wirklich kleine Stücke geschnitten. Zucker und Eiweiß hinzufügen und mit dem Handmixer verrühren. Das dauert eine kleine Weile!
  3. Wenn die Masse cremig geworden ist, kommt das Mandelmehl, Backpulver und Bittermandel dazu. Das Ganze wird zu einem Teig geknetet. Sollte der Teig zu feucht sein, kannst du noch ein wenig Mandelmehl hinzufügen.
  4. Der Teig sollte ca. 30 Minuten ruhen, bevor es weiter geht. Anschließend wird der zarte Marzipan-Mandelteig zu kleinen Rollen mit einem Durchmesser von 2 – 3 cm rollen. Dort schneidest du dann 5 cm Stücke ab. Diese werden in der Hand zu Hörnchen gerollt. Die Enden sollten dabei etwas dünner sein als die Mitte und einen das Hörnchen in einen Bogen formen.
  5. In eine Schüssel die gehobelten Mandeln füllen. Mit dem Eigelb das Mandelhörnchen bestreichen und in den gehobelten Mandeln wälzen. Sollte das 1 Eigelb nicht langen, nimm bitte ein weiteres.
  6. Die Mandelhörnchen werden jetzt auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt bei 160° C für ca. 15 Minuten gebacken.
  7. Während die Mandelhörnchen abkühlen, kannst du schon mal die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

Nach dem Abkühlen werden die Enden in die Kuvertüre getaucht und wieder auf das Backpapier gelegt. Anschließend werden die Mandelhörnchen am Besten in einer Dose aufbewahrt!

Rezept-Mandelhörnchen-Missfancy

Wenn du jetzt noch nicht genug hast, hüpf doch mal zu Filizity rüber, sie hat Weihnachts-Krapfen auf ihrem Blog 🙂 die klingen nicht nur lecker – die sind lecker 🙂

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Leckere Mandelhörnchen mit feinem Marzipan

  1. Franzi sagt:

    Oh lecker Mandelhörnchen esse ich so gerne, habe sie auch schon selber gemacht 😉 Ist zwar wie ich finde doch schon eine Arbeit, aber das Ergebnis ist umso leckerer! Könnte ich auch jetzt drauf :D.
    Dir ein schönes Wochenende und einen tollen 3. Advent !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)