Geschenkidee: Badesalz

Badesalz selbst gemacht

Jetzt noch schnell ein Geschenk finden für Weihnachten? Wie wäre es mit selbst gemachtem Badesalz? Hier ist eine kurze Anleitung, wie du ganz schnell ein Weihnachtsgeschenk selbst herstellen kannst!

 

Ach bis Weihnachten ist ja noch so viel Zeit, da kann ich noch in Ruhe ein Geschenk besorgen! Und ganz plötzlich ist er da, DER Tag. Es ist Weihnachten und du hattest keine Zeit ein Geschenk für deine Freundin zu besorgen. Kennst du doch auch oder?

Wie gut gibt es dann schöne selbst gemachte Geschenkideen, die du dann ganz einfach und ohne viel Aufwand schnell zaubern kannst. Ob für deine Freundin, deine Mutter oder deine Tochter. Die einzige Voraussetzung ist, dass es dann eine Badewanne gibt!

Wenn Weihnachten auf einen Wochentag fällt, ist es sogar noch am 24.12. möglich, dieses Badesalz herzustellen. Alles was du brauchst, hast du vielleicht schon zu Hause. Das wäre die perfekte Lösung oder du flitzt schnell noch mal in ein Geschäft in deiner Nähe. Das Badesalz sowie die Lebensmittelfarbe bekommst du in so gut wie jedem Geschäft, das ätherische Öl in einer gut aufgestellten Drogerie oder auch manchmal in einer Apotheke. Ein Schraubglas hast du sicherlich auch zu Hause. Ich habe hierfür mein Lieblingsglas von Ball Mason genommen. Ich nehme diese sehr gerne, zum einen sind diese Gläser super dekorativ und zum anderen halten meine selbstgemachten Köstlichkeiten wie Vanillesoße oder Vanillepaste super gut frisch.

Für das Badesalz benötigst du nicht viel, los geht´s!

Beauty-Diy-Badesalz-Weihnachten-1

Badesalz

Zutaten:

  • 200 g Badesalz ( z.Bsp. Totes Meersalz )
  • Lebensmittelfarbe auf Gelbasis
  • Schraubglas
  • 8 – 10 Tropfen Ätherisches Öl
  • Ein Dekoband und eine kleine Weihnachtskugel

So wird´s gemacht:

Wenn dir dein Badesalz zu grob ist, kannst du dieses in einen Beutel füllen und mit einem Nudelholz etwas feiner rollen. Alternativ mit einem Fleischklopfer der eine flache Seite hat vorsichtig klein machen. Hast du einen Mixer? Prima, dann geht das ganz schnell. Ansonsten füllst du dein Badesalz in 3 Schüsselchen und gibts je nach Farbwahl, deine Lebensmittelfarbe in die jeweiligen Schüsselchen. Dein Duftöl nun über deine 3 Schüsselchen verteilen, also ca. 3 Tropfen in jedes.

Ein paar Handschuhe wären hier vielleicht nicht verkehrt, manche Lebensmittelfarbe haftet total an der Haut. Das sieht dann ein wenig komisch aus, wenn deine Hände in den Weihnachtsfarben gefärbt wären.

Alles gut mischen und mit einem Löffel in dein Schraubglas füllen. Gut verschließen und mit einem Dekoband, sowie einer kleinen Kugel verzieren. Fertig!

Badesalz selbst gemacht

* Dieser Beitrag enthält Werbung. Erfahre hier mehr über Werbung…
Hat dir meine Anleitung vom Badesalz gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)