Klassische Zimtsterne zu Weihnachten

Rezept leckere Zimtsterne zu Weihnachten

Zimtsterne gehören einfach auf den Plätzchenteller, findest du nicht auch? Dieses zarte und teils weiche Sternchen schmeckt einfach super lecker. Hier ist mein Rezept für dich, von klassischen Zimtsternen, die wirklich einfach nachzubacken sind.

Noch ein paar Wochen, dann ist endlich Weihnachten 🙂 Der Backofen ist derzeit mein bester Freund, läuft und läuft und läuft. So viele tolle Plätzchen, die gebacken werden und natürlich dann auch mit Genuss gegessen werden! Zimtsterne gehören neben den Vanillekipferl zu meinen Lieblingsplätzchen.

Das tolle ist: Zimtsterne sind GLUTENFREI !!! Du möchtest mehr glutenfreie Plätzchen backen? Wie wäre es mit diesen glutenfreien Vanillekipferln? Ganz einfach zu backen und schmecken sooo lecker.

Aber nun sind wir hier bei den Zimtsternen 🙂 Ich dachte wirklich wunder wie schwer das sein muss, davon aber keine Spur. Probier´s aus 🙂

Rezept Weihnachtsplätzchen ZimtsterneKlassische Zimtsterne

Backtemperatur: 125° C Umluft | Backzeit: ca. 20 Minuten |

Zutaten für ca. 2 Bleche

  • ca. 400 g gemahlene Mandeln mit Haut
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Vanillezucker
  • Stern Ausstechförmchen
  • Puderzucker oder Mehl zum Ausrollen.

So wird´s gemacht:

  1. In einer Schüssel mischst du die Mandeln, Zimt und Vanillezucker.
  2. Die Eier werden getrennt, das Eiweiß wird mit einer Prise Salz schön steif aufgeschlagen.
  3. Der Puderzucker wird in das Eiweiß gesiebt und mit diesem vermischt. Von dieser Masse nimmst du ca. 1/3 ab und stellst es an die Seite.
  4. Die restliche Masse wird zu den Mandeln gegeben und vermengt bzw. zu einem Teig geknetet. (Der Teig sollte nicht an der Hand kleben, ansonsten noch etwas Mandeln hinzufügen)
  5. Damit das Rezept glutenfrei bleibt, wird der Teig ca. 0,5 cm dick mit etwas Puderzucker oder glutenfreies Mehl oder Mandeln auf der Fläche ausgerollt. Wenn dir normales Mehl nichts ausmacht, kannst du auch dieses nehmen. Ausgestochen wird nun mit einem Sternförmchen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.
  6. Die Sterne werden mit einem Messer, Pinsel oder Ähnliches mit dem Puderzucker-Eiweiß-Gemisch bestrichen.

Gebacken werden die Zimtsterne nun im vorgeheizten Backofen bei 125° C Umluft für ca. 20 Minuten. Nach dem Backen sollten die Zimtsterne noch etwas weich sein und auf einem Gitter auskühlen. Am Besten packst du diese dann in eine Plätzchendose, dort halten sie sich einige Zeit lang. Bitte beachte, dass dein Backofen unter Umständen anders heizt. Hier solltest du gegen Ende der Backzeit ein Auge auf deine Zimtsterne haben, nicht das sie braun werden. Die Oberfläche sollte schön hell bleiben.

 

Rezept Zimtsterne

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)