Nikolaus Cookies – Swirl Rot Weiß

Rezept Nikolaus Cookies Swirl Rot-Weiß

Diese lustigen Nikolaus Cookies passen perfekt zur Weihnachtszeit. So einfach und leicht nachzumachen, das Rezept habe ich hier für dich:

Irgendwie erinnern mich diese Cookies an die Strumpfhosen von den kleinen Elfen, die am Nordpol für die Geschenke sorgen 😉 zumindest in den Weihnachtsfilmen, die jetzt bald alle wieder laufen. Diese süßen Cookies stechen auch richtig hervor auf dem Plätzchenteller. Eine willkommene Abwechslung, gegenüber all den traditionellen Gebäcken.

Sie sind auch überhaupt nicht schwierig zu fertigen und schmecken leicht wie Buttergebäck. Für die rote Farbe habe ich rote Lebensmittelfarbe verwendet. Ich empfehle hier Gelfarbe oder Paste zu verwenden, da diese sich ganz leicht in den Cookieteig einarbeiten lässt. Hier habe ich die Farbe von Wilton genommen und brauchte ca. 3 Messerspitzen voll, um den gewünschten Farbton zu erhalten. Das kannst du aber ganz nach Belieben entscheiden.

Die Cookies habe ich ca. 3 mm dick geschnitten, so mag ich sie am liebsten, nicht zu dick und auch nicht zu dünn. Wenn du magst, kannst du bevor sie in den Backofen wandern, den Rand mit essbaren Perlen oder Ähnlichem schmücken 😉

Ich wünsche dir in jedem Fall viel Spaß mit diesem Rezept.

Backtemperatur: 160° C Umluft, vorgeheizt | Backzeit: 10-15 Minuten

Rezept Nikolaus Swirl Plätzchen rot weiß

Nikolaus Cookies – Swirl

Zutaten für ca. 40 Stück

  • 240 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 200 g Butter
  • Rote Lebensmittelfarbe ( z.B.Gel-Paste )
  • 3-4 Tropfen Buttervanille
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

So wird´s gemacht:

  1. Das Mehl mit der Stärke und Puderzucker mischen sieben.
  2. Butter in Flocken über das Mehlgemisch geben, das Eigelb dazu. Nun wird alles zu einem glatten feinen Teig geknetet.
  3. Der fertige Teig wird halbiert. Die eine Hälfte wird mit der Lebensmittelfarbe (Rot) eingefärbt und geknetet.
  4. Beide Teiglinge werden zu gleich großen Teilen ausgerollt, anschließend übereinander gelegt und vorsichtig aufgerollt.
  5. Die Teigrolle wird in Frischhaltefolie eingepackt und für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank gelegt.
  6. Nach der Kühlzeit, der Teig sollte jetzt fest sein, wird dieser in dünne Scheiben geschnitten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Lass ein klein wenig Platz zwischen den Cookies, denn sie gehen ein klein wenig auseinander. Sonst kleben sie verbunden fest, das sieht dann nicht schön am Rand aus.

Nach dem Backen müssen die Cookies erst abkühlen, bevor sie in eine Blechdose oder Cookie – Glas wandern. 🙂

Rezept Nikolaus Rot-Weiß Weihnachtsplätzchen Cookies

 

Hat dir mein Nikolaus Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)