Winterliches Küchengeschenk: Bratapfel-Marmelade

Winterliche Bratapfel-Marmelade

Die schönsten Geschenke kommen aus der Küche: Leckere Bratapfel-Marmelade zum verschenken oder für ein süßes Winter-Frühstück .

Es ist schon eine Weile her, dass ich hier bei der lieben Sabine zu Besuch war. Damals habe ich dir ein sommerliches Rezept für einen erfrischend-fruchtiges Mango-Kokos-Granité mitgebracht.

Falls du mich noch nicht kennst: Mein Name ist Maria und ich blogge nicht nur seit 2015 auf meinem eigenem Lifestyleblog über die verschiedensten Themen, seit Mai diesen Jahres findest du mich sowie viele leckere Rezepte von mir auch auf meinem neuen Foodblog Geschmackswolke. Und von meinem Foodblog habe ich dir auch gleich ein tolles Rezept von mir mitgebracht: Eine winterliche Bratapfel-Marmelade zum Verschenken oder zum selbst genießen.

Bratapfel-Marmelade 

Zutaten:

  • 600 g Äpfel
  • 150 ml Apfelsaft
  • 250 g Gelierzucker 3:1
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Tropfen Bittermandelöl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Marzipan

Bratapfel-Marmelade

Zubereitung:

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten.
  3. Nun den Apfelsaft zusammen mit dem Marzipan in einem Topf erhitzen und solange rühren, bis sich der Marzipan leicht aufgelöst hat. Anschließend die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Anis, dem Zimt und dem Bittermandelöl zu dem Apfelsaft geben und kurz aufkochen lassen. Apfelwürfel hinzufügen und bei niedriger Temperatur etwa 10 Minuten weiter köcheln lassen.
  4. Sind die Äpfel etwas weicher, den Gelierzucker hinzufügen und noch einmal alles für ca. 2-3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  5. Anschließend die Anissterne, die Zimtstangen und die Vanilleschote entnehmen und die Mandeln unterrühren.
  6. In heiß ausgespülte Gläser füllen und für ein paar Minuten sofort auf den Kopf stellen.

Winterliche Bratapfel-MarmeladeRezeptinfos:

  • Menge: ca. 900-1000 g Marmelade
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 20 Minuten + Abkühlzeit
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Winterliche Bratapfel-Marmelade

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du es auch mal ausprobierst oder mich auf meinem neuen Foodblog besuchen kommst. 🙂

 

Winterliche Bratapfel-Marmelade als Geschenk aus der Küche - #bratapfelmarmelade #bratapfel #marmelade #apfelaufstrich #küchengeschenk #frühstück #winterrezept

Vielen Lieben Dank Sabine, dass ich wieder bei dir zu Gast sein durfte. Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit, Maria ♥

Hat dir Maria´s Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgekocht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)