Sommersalat griechischer Art

Sommersalat griechischer Art

Die perfekte Beilage zum Grillen ist dieser Sommersalat griechischer Art. Schnell gemacht und extrem lecker!

Sommersalate sind perfekt für jede Art der Beilage zum Grillen oder zu deinem Menü. Ich wollte vor Kurzem unbedingt Bifteki vom Grill versuchen, was kam da besseres als dieser super leckere Salat griechischer Art?

Auf die üblichen Nudelsalat oder Couscous Salat hatte ich ausnahmsweise keine Lust, oder doch Nudeln? Ja, doch Nudeln sollten es schon sein, griechische Nudeln – Kritharaki. Sie sehen aus wie Reiskörner, sind aber tatsächlich Nudeln.

Die Zubereitung ist auch sehr einfach, die Kritharaki werden in Salzwasser gekocht, wie andere Nudeln auch. Ich habe für das Dressing Öl und Salata genommen. Alternativ statt Öl und Salata kannst du auch 250 ml leichte Salatmayonaise nehmen.

Sommersalat griechischer Art

Sommersalat griechischer Art 

Zutaten:

  • 200 g Kritharaki
  • 2 Spitzpaprika
  • 1 Salatgurke
  • 100 g Schafskäse
  • 50 g Schwarze Oliven ohne Kerne
  • Cocktail Tomaten
  • 1 – 2 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salata
  • Salz und Pfeffer

Sommersalat-griechischer-Art

So wird´s gemacht:

Zuerst werden die Kritharaki nach Packungsanweisung bissfest gegart. Anschließend sollten sie abgeschreckt und gut abgetropft werden. Die Salatgurke wird geschält und entkernt, in kleine Stücke geschnitten.

Schafskäse ebenfalls in kleine Würfel schneiden oder zum Schluss mit der Hand in den Salat bröseln, ganz wie du magst. Die Spitzpaprika gut abwaschen, entkernen und in feine Ringe schneiden.

Der Knoblauch wird geschält und in den Salat gepresst. Die Oliven ebenfalls in den Salat geben. Nun kommt Olivenöl und Salata über den Salat. Hier an der Stelle: Nimm soviel Öl wie du gerne magst, ich eher etwas mehr (ca. 60 ml)! Salata ebenfalls.

Die Cocktail Tomaten halbieren und ebenfalls in den Salat geben. Alles gut vermengen und kalt stellen bis zum Verzehr! Fertig ist dein Salat.

Sommersalat-griechischer-Salat-Food-Blog-02

Kleiner Tipp:

Wenn du zeitgleich einen Zaziki im Kühlschrank hast, kannst du einen oder zwei Eßlöffel davon in deinen Salat mit einrühren. Das schmeckt super lecker!

Wenn du noch ein passendes Fleisch-Rezept suchst, schau doch mal bei Emmi vorbei. Sie hat ein passendes Bifteki Rezept auf ihrem wunderbaren Blog.

Sommersalat-griechischer-Salat-Food-Blog

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

3 Idee über “Sommersalat griechischer Art

  1. Emmi sagt:

    Der Salat sieht köstlich aus, liebe Sabine. Tolle Idee mit den griechischen Nudeln! Ich werde ihn unbedingt probieren und dazu natürlich meine Bifteki zubereiten. Vielen Dank für die Verlinkung zu meinem Rezept und das damit verbundene Kompliment. Liebe Grüße, Emmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)