Red Velvet Cake zu Valentinstag

Rezept-Red-Velvet-Cake-mit-Herzfüllung

Red Velvet Cake – ein Traum aus rotem Samtkuchen mit einem Herz in der Mitte versteckt. Dieser Kuchen passt perfekt zum Valentinstag, Muttertag oder zum Geburtstag. Wie du diesen zauberhaften Kuchen nachmachen kannst, verrate ich dir hier:

 

Hier habe ich einen Red Velvet Cake für dich. Ein Rezept das zu meinen Favoriten gehört und ich glücklicherweise von einer guten Freundin aus den USA bekommen habe.

Red Velvet Cake, auch Roter Samtkuchen genannt, ist ein Kuchen der seinen Ursprung aus der Südstaatenküche Amerikas hat. Ein wirklich schöner roter gestapelter Kuchen, der mit Buttercreme oder Frischkäsecreme gefüllt und umhüllt wird.

Am besten bereitest du den Boden einen Tag zuvor zu. Diesen kannst du z. B. in Frischhaltefolie eingehüllt bei Raumtemperatur lagern. Das Frosting kann ebenfalls 1 bis 2 Tage davor hergestellt werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn du an dem Tag keine Zeit zum Zubereiten hast. Übrig gebliebenes Frosting hält sich gut verschlossen ca. eine Woche im Kühlschrank.

Statt Frischkäse kannst du auch eine gefärbte Buttercreme nehmen. Wenn du deine Torte mit Fondant eindecken willst, brauchst du eine Grundbasis aus Buttercreme.

Das Rezept ist für eine normale Torte, ich habe eine Backform getestet, mit der ein Herz in der Mitte beim aufschneiden zu sehen ist und dementsprechend weniger Füllung benutzt. Für die Herzfüllung Frischkäse und eine Buttercreme als Basis.

Ich habe die Backform Tasty-Fill Heart Cake Pan der Firma Wilton ausprobiert und bin begeistert wie einfach das geht.

Ein kleiner Tipp dazu:

Die Backformen bestehen aus 2 Teilen in der jeweils eine Tortenbodenhälfte gebacken wird. Nach dem Auskühlen den Boden etwas abschneiden, um ihn zu begradigen. Wenn das Herz dann befüllt wird, sollte die überschüssige Creme mit einer Palette oder Ähnlichem glatt gestrichen werden. Um sicherzugehen, dass beim Umstürzen des Oberteils die Cremefüllung nicht heraus rutscht, kannst du diese für ca. 1 Std in die Tiefkühltruhe stellen. So sollte dann, wenn du die Torte zusammen setzt, nichts passieren.

Wenn die Torte zusammengefügt ist, wird mit einer Winkelpalette oder Streichmesser die Torte etwa 0,5 cm dick mit Buttercreme eingestrichen werden und mit Fondant überzogen.

Rezept-Red-Velvet-Cake-mit-Herzfüllung

Red Velvet Cake

Grundteig

  • 345 g Mehl
  • 30 g Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver, ungesüßt
  • ½ TL Salz
  • 120 g Butter, zerlaufen
  • 350 g Zucker
  • 240 ml Pflanzenöl
  • 4 Eier, Größe L
  • 1 ½ EL Vanilleextrakt
  • 1 TL weißen Essig
  • etwas rote Lebensmittelfarbe (Wilton)
  • 240 ml Buttermilch, Zimmertemperatur
Frischkäse Frosting
  • 450 g Philadelphia Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 120 g Butter, Zimmertemperatur
  • 500 g Puderzucker
  • 2-3 EL Milch oder Sahne
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • gefrorene Himbeeren

Buttercreme als Grundlage für Fondant

  • 250 g Butter
  • ca. 375 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • etwas Milch
  • kleine Prise Salz
So wird’s gemacht:

Der Backofen wird auf 175°C vorgeheizt.

Boden
  1. Das Mehl, Stärke, Backpulver, Salz und Kakaopulver in einer Schüssel mischen.
  2. Butter, Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  3. Jetzt geben wir die trockenen Zutaten mit dem Buttergemisch zusammen und rühren den Teig cremig, die Buttermilch wird in 3 Teilen hinzugefügt, ebenso das Öl.
  4. Die Eiweiß steif schlagen.
  5. Die rote Lebensmittelfarbe mit dem Essig vermischen und in den Teig geben. Auf höchster Stufe 2 Minuten gut rühren bis eine sehr cremige Teigkonsistenz erreicht wird und im Anschluß wird das Eiweiß untergehoben.
  6. Es werden 2 Springformen von ca 24-26 cm benötigt.
  7. Der Boden wird ca. 35 Minuten gebacken. Bitte teste den Teig mit einem Holzstäbchen. Sollte sich am Holz noch Teig befinden muss der Teig noch einige Minuten backen.
  8. Vor dem Schneiden sollte der Teig sehr gut abgekühlt sein.
Frischkäse Frosting
  1. Philadelphia Frischkäse und die Butter mit dem Handrührgerät gut cremig rühren.
  2. Die pürierten Früchte können jetzt optional, falls ihr das wollt, mit hineingeben.
  3. Puderzucker, Vanilleextrakt und Milch jetzt ebenfalls mit verrühren. Solange bis eine schöne homogene Masse entsteht.

Buttercreme zum Einstreichen

  1. Die Butter mit einem Handrührgerät weich aufschlagen, nach und nach den Puderzucker hinzugeben
  2. Milch und Vanilleextrakt sowie die Prise Salz in die Masse geben und kurz aufschlagen. Fertig.

Rezept-Red-Velvet-Cake-mit-Herzfüllung

Rezept-Red-Velvet-Cake-mit-Füllung Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!
* Dieser Beitrag enthält Werbung unbeauftragt und einen Affiliate Link zu Amazon. Erfahre hier mehr über Werbung… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)