Champignoncremesuppe selbstgekocht? Nichts leichter als das!

Rezept Championcreme Suppe Missfancy Foodblog

Mit wenig Aufwand eine tolle Champignoncremesuppe kochen, wie das geht, zeige ich dir hier in meinem Beitrag!

Heute kommen die Champions statt auf den Grill in den Kochtopf. Es sind Unwetter angesagt und die Lust am Grillen ist vergangen. Es ist dunkel, donnert und regnet, fühlt sich also an wie Herbst nur nicht so kalt. Was also tun wenn Lebensmittel schnell verderben, eine Alternative muss  her. 

Champignons lassen sich nicht wirklich lange lagern also habe ich mich entschieden eine schnelle und sehr schmackhafte Champignoncremesuppe zu kochen.

Ich liebe Suppen, sie sind zu allen Gelegenheiten passend und für mich nicht nur zur Vorspeise. Sämige Cremesuppen gehören für mich zu den Favoriten. Aus fast allen Gemüsesorten könnt Ihr eine wirklich super leckere Suppe kochen und dann auch einfrieren. 

Dazu passen auch Backerbsen (ich liebe Dinkelbackerbesen) als Suppeneinlage oder auch ein frisches knuspriges Zwiebelbaguette. 

rezept championcremesuppe missfancy foodblog1Champignoncremesuppe

Zutaten:
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 230 ml Milch
  • 100 ml Kochsahne
  • 50 g Butter oder Kräuterbutter
  • 40 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 300 g Champignons weiß, klein geschnitten
  • 3 EL Petersilie
So wird’s gemacht:
  1. Wasser mit Gemüsebrühe, Milch, Sahne, und Mehl in einen Kochtopf geben und unter öfterem rühren ca. 5 bis 6 Minuten aufkochen.
  2. Jetzt die Butter und die Champignons hinzugeben. Das ganze sollte ca 10 Minuten köcheln, dabei sollte öfter umgerührt werden.
  3. Zum Schluß mit einem Pürierstab das ganze fein sämig pürieren, die Petersilie dazugeben und umrühren. Fertig ist die schnelle frische Champignoncremesuppe.
Tipp

Da die Suppe sehr heiß ist solltet Ihr einen Spritzschutz während des pürierens benutzen oder ein Küchentuch um den Topf halten damit Ihr Euch nicht verbrennt. Du hast keinen Spritzschutz zur Hand? Kein Problem, du kannst einen Pappteller / Plastikteller benutzen in dem du ein Loch in die Mitte schneidest und dort den Pürierstab durchsteckst.

 

rezept-champignoncremesuppe-leicht-gekocht Hat dir mein Rezept von der Suppe gefallen? Oder hast du diese sogar schon nachgekocht?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)