Lachsrolle – der leckere Partysnack

Lachsrolle mit Frischkäse

Lachsrolle aus 9 Zutaten leicht gemacht. Ideal für jede Grillparty oder einfach nur so zum naschen. Für Lachsliebhaber ist das genau das Richtige. Und schmecken tut sie auch noch unheimlich gut.

Heute habe ich ein echt cooles Rezept für dich – sofern du geräucherten Lachs magst 🙂 Eine Lachsrolle die einfach in der Zubereitung ist und echt super aussieht. Ich bin ja seit einer Weile vegetarisch unterwegs, dennoch bereite ich natürlich für meine Familie (und meine Nachbarn, die alles essen müssen wenns zuviel geworden ist), normale Gerichte zu. Diese Woche startet bei uns auf alle Fälle die Grillsaison und hierfür passt natürlich diese Lachsrolle echt prima.

Für die Zubereitung dieser Köstlichkeit habe ich meinen Stabmixer mit Aufsatz verwendet. In dem Fall habe ich den Multizerkleinerer genommen 🙂 Besonders toll finde ich den MaxoMixx von Bosch.  Ich finde das ja so richtig praktisch, ein Pürierstab mit Zubehör. Das ersetzt mir eine Küchenmaschine und ist auch noch echt Platzsparend dazu. Ich hab meinen Zauberstab (so nenne ich ihn liebevoll) wirklich oft in gebrauch. Du kannst damit eine tolle Suppe pürieren oder auch ein ganz leckeres Pesto zubereiten oder ein Zupfbrot mit Pesto für die Grillparty. Ruck Zuck erledigt 🙂 Auch die Reinigung ist super einfach.

Lachsrolle mit FrischkäseLachsrolle mit Frischkäse und Blattspinat

Zutaten Rolle:

  • 60 g Parmesan am Stück
  • 4 Eier
  • 80 g Emmentaler am Stück
  • ¼ Tl (etwas weniger) Muskat
  • 160 g Blattspinat (Tiefkühlware angetaut)
  • ½ Tl Salz
  • ½ Tl Pfeffer

Zutaten Füllung:

  • 200 g geräucherter Lachs
  • 200 g Kräuterfrischkäse

Der Backofen sollte auf 180°C vorgeheitzt werden. Die Backzeit beträgt ca. 10 Minuten.

So wirds gemacht:

  1. Den Parmesan richtig gut zerkleinern und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen.
  2. Jetzt den Emmentaler mit dem Blattspinat zerkleinern und in eine Schüssel geben. Nun kommen die Eier, Salz, Pfeffer und Muskat hinzu. Alles muss gut mit einem Löffel vermengt werden, bis eine schöne gleichmäßige Masse zu sehen ist. Diese Käse-Spinat-Masse wird auf dem Parmesankäse gleichmäßig verteilt und für 10 Minuten im Backofen gebacken.
  3. Anschließend das Backblech herausnehmen und abkühlen lassen.

Lachsrolle mit Frischkäse

In der Zwischenzeit kannst du die Füllung zubereiten. Hierfür wird der Lachs ebenfalls kurz zerkleinert und anschließend kommt der Kräuterfrischkäse dazu. Die Masse wird gut zusammengerührt. Wenn der Boden abgekühlt ist gehts weiter. 🙂

Jetzt wird gerollt:

Die Lachs-Frischkäsemischung wird gleichmäßig auf dem gebackenen Teig verteilt und der länge nach aufgerollt. Am Besten wickelst du nun Alu-Folie um die Rolle um sie so im Kühlschrank kalt zu stellen.

Tipp: Bitte die Lachsrolle erst kurz vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und aufschneiden.

Lachsrolle mit Frischkäse

Brauchst du noch einen Dip zu deiner Rolle? Hier kommt ein super schnelles Rezept noch dazu:

Honig-Senf-Dip

  • 3 Stängel frischen Dill, abgezupft
  • 200 g Schmand
  • 30 g Senf
  • 20 Honig
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten in eine Schüssel und sehr gut umrühren. Dies kann ebenfalls mit dem MixxMaxx oder einem Löffel wunderbar verarbeitet werden.

Noch mehr Lust auf Lachs? Bei Filizity gibts ein super schnelles und leckeres Rezept von Lachs-Blätterteig-Schnecken Lachs-Blätterteig-Schnecken. Schau doch mal bei Ihr vorbei 😉

Lachsrolle mit Frischkäse

 

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!
* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahre hier mehr über Anzeigen…

2 Idee über “Lachsrolle – der leckere Partysnack

  1. Maria sagt:

    Liebe Sabine,

    die Rolle klingt total lecker, vor allem, da ich Lachs sehr gerne esse. Das Rezept habe ich schon abgespeichert und wird bald mal ausprobiert. 🙂 Tolle Idee!!

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!

    Liebe Grüße,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)