Klassisches Spritzgebäck

Rezept Spritzgebäck

Spritzgebäck aus dem Fleischwolf – eine ganz einfache und schnelle Art tolle Weihnachtsplätzchen zu backen. Ein passendes Rezept findest du hier:

Dieses Jahr war meine Mama bei mir… wir backen Plätzchen zusammen 🙂 Wenn man es so will, sogar das erste Mal. Es war sooo schön! Im Schrank hatte ich noch den Fleischwolf Aufsatz für die Küchenmaschine, noch nieee gebraucht. Also war klar, wir backen Spritzgebäck und probieren direkt diesen Aufsatz für den Fleischwolf aus.

Der Teig ist wirklich schnell geknetet und sollte nicht zu trocken sein, allerdings zu feucht auch nicht. Alles in allem war es super einfach und das Ergebnis ist wirklich gut und lecker 🙂 Wir haben statt Zartbitter-Kuvertüre lieber Vollmilch genommen, mag ich einfach lieber – ich gestehe!

Welche Plätzchen magst du denn am liebsten???

Vor kurzem habe ich meine ersten Nussecken gebacken, die waren auch extrem lecker, vielleicht hüpfst du ja mal rüber.

Rezept Spritzgebäck Missfancy

Klassisches Spritzgebäck

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g feiner Zucker
  • 400 g Mehl
  • 100 g feine Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ca. 1-2  Eier
  • Prise Salz

So wird´s gemacht:

  1. Den Zucker mit der Butter und dem Vanillezucker verrühren, anschließend das Ei in die Masse geben. Du kannst dir den Quirl deines Handmixers Zuhilfe nehmen.
  2. Nun mischst du das Mehl mit der Speisestärke und gibst es auf die Butter-Zuckermasse, eine Prise Salz dazu und gut kneten. Hierfür habe ich die Knethaken meines Handmixers genommen, um den Teig vorzukneten. Den restlichen Teig dann mit der Hand weiterverarbeiten. Sollte der Teig zu fest sein, kannst du ein weiteres Ei dazugeben und verkneten.
  3. Jetzt soll der Teig für ca. 15 Minuten ruhen, bevor er in den Fleischwolf-Aufsatz gefüllt wird.
  4. Deine Maschine sollte auf langsamer Stufe laufen, dann kannst du ohne Stress deine gewünschte Form von der Maschine entnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Forme Kringel oder Schlingel 🙂

Nun ab in den Ofen 🙂 für ca. 10 Minuten bei 160°C Umluft. Dein Spritzgebäck sollte goldgelb gebacken werden. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn dein Spritzgebäck kalt ist, wird mit Schoki glasiert. Dazu deine Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Nun tauchst du deine Plätzchen in die Kuvertüre und lässt sie auf dem Kuchengitter oder dem Backpapier trocknen.

rezept Spritzgebäck aus dem Fleischwolf

Hat dir mein Rezept vom Spritzgebäck gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Klassisches Spritzgebäck

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Nicole, vielen lieben Dank für deinen Hinweis. Ich habe es sofort korrigiert. Dir und deinen lieben eine schöne Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)