Johannisbeer Mini Guglhupf

Rezept-Johannisbeer-Guglhupf1-min

Dieses Rezept ist mit Johannisbeer Haferflockenteig gemacht, geht super einfach nachzumachen und schmeckt herrlich fruchtig mit einer leichten Säure durch die Beeren. Das Zusammenspiel von Süße und der Säure ist phänomenal lecker!

Mini Guglhupf gehen wirklich super schnell und mit einem happ sind sie auch schon im Mund 🙂 Gerade für Kuchen auf die Hand sind diese kleinen Küchlein hervorragend geeignet! Wer Johannisbeeren gern isst, kommt hier voll auf seine Geschmacksexplosion! Die Haferflocken machen das Ganze etwas interessanter im Biss, ich finde das echt lecker.

Du magst Mini Gugls genauso gern wie wir hier? Vielleicht ist dann mein Rezept von Mini-Kiwi-Guglhupf mit einem Hauch an Orange was für dich!

Menge: 6 Stück | Backtemperatur: 185 °C | Backzeit: ca. 20 – 25 Minuten

Rezept-Johannisbeer-Guglhupf-minJohannisbeer-Haferflocken Gugl

Zutaten:

  • 100 g Johannisbeeren
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g zerlaufene Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 80 g Buttermilch
  • 60 g Zucker
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Haferflocken

Deko:

  • Johannisbeeren
  • Zucker
  • Sahne

Backformen: Mini-Guglhupf Backformen mit einer Füllmenge von ca. 100 ml

Rezept-Johannisbeer-Guglhupf-minSo wird´s gemacht:

  1. Die Johannisbeeren müssen gewaschen und trocken getupft werden, anschließend werden 100 g abgezupft. Auch solltest du darauf achten, dass die Stiele ganz abgezupft sind. Den Backofen vorheizen auf 185 °C Umluft.
  2. In einem Topf die Butter zerlassen und kurz wieder abkühlen lassen. Nun in einer Schüssel die Butter mit der Buttermilch, Vanilleextrakt, Zucker, Ei und die Prise Salz schaumig aufschlagen. Entweder mit einem Schneebesen oder mit einem Handrührgerät.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Butter-Ei-Masse sieben. Nun wird diese Mischung mit einem Kochlöffel unter die Masse gehoben. Die Haferflocken mit den Johannisbeeren vorsichtig unterrühren.
  4. Der Backofen sollte jetzt die Richtige Temperatur erreicht haben. Die Förmchen entweder mit einem Trennfett-Spray einsprühen oder mit etwas weicher Butter einreiben und mit Mehl bestäuben. Diese setzt du auf ein Backblech und füllst sie mit der Teigmasse.
  5. Auf mittlerer Schiene werden die Gugl nun für 20-25 Minuten gebacken. Bitte achte darauf – nicht jeder Backofen backt gleich, die Zeit kann unterschiedlich sein.

Nachdem die Gugl fertig sind, müssen sie für 5 Minuten in der Form abkühlen bevor du sie herausnehmen kannst. Anschließend müssen sie noch auf einem Kuchengitter komplett kalt werden.

Kommen wir zur Dekoration: Ein paar Johannisbeeren in Zucker wälzen, natürlich werden diese vorher auch abgezupft. Die Sahne steif schlagen und mit einer Spritztülle kurz vor dem servieren in die Mitte spritzen. Darauf ein ein paar Johannisbeeren anrichten und deinem Gast servieren…oder selber naschen.. oder …oder …oder!!!

Rezept-Johannisbeer-Guglhupf-min

Es macht einfach so einen Spaß diese kleinen Küchleich zu backen und anzurichten 🙂

Johannisbeer-mini-gugl-rezept

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)