Kokos-Cupcakes mit Frischkäse

Kokos-Cupcakes-rezept-min

Diese Kokos-Cupcakes sind ein totaler Gaumenschmaus. Nicht gar so süß und mit der Richtigen Mischung an Kokosgeschmack.

Ich habe diese tollen Kokos-Cupcakes für meine Freundin zum Geburtstag gebacken, ich kann dir sagen, allein der Teig hat so lecker geduftet 🙂 Ich habe mir etwas von dem Teig in kleine Cupcake-Förmchen gefüllt und mitgebacken, ich wollte schließlich auch probieren 🙂

Der kleine Cupcake allein war schon echt der Hammer, mit dem Topping obendrauf, absolut superlecker.

Backzeit: ca. 25 Minuten | Backtemperatur: 150° C Umluft | Menge: 12 Stück

Kokos Cupcakes rezept missfancyKokos-Cupcakes mit Frischkäse-Topping

Zutaten Cupcakes:

  • 120 g weiße Kuvertüre
  • 120 g Butter
  • 130 g Dinkelmehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Kokosraspel
  • 120 ml Kokosmilch, flüssig
  • Kokos-Chips für die Dekoration

Zutaten für das Topping:

  • 200 g Frischkäse
  • 120 g Puderzucker
  • 100 g Kokosraspel
  • etwas Kakaopulver für die Dekoration

Kokos Cupcakes rezept missfancy

So wird´s gemacht:

  1. Die Butter mit der weißen Kuvertüre in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe langsam schmelzen und gut verrühren. Anschließend wieder etwas abkühlen lassen. Beim abkühlen trennt sich die Butter von der Kuvertüre, somit nochmals aufschlagen, damit sich die Masse verbindet!
  2. Als nächstes werden die Eier getrennt. Das Eiweiß wird steif geschlagen, im Anschluss 50 g Zucker in den Eischnee rieseln lassen und nochmals rühren.
  3. Das Eigelb wird mit dem restlichen Zucker zu einer hellen fluffigen Creme aufgeschlagen und mit der Butter-Kuvertüre-Mischung gerührt.
  4. Mehl mit Kokosraspeln und dem Backpulver mischen.
  5. Nun wird abwechselnd die Buttermischung mit der Kokosmilch unter den Teig gerührt, bis eine schöne Masse entsteht. Der Eischnee wird zum Schluss vorsichtig untergehoben.
  6. Der Teig wird nun in die Papierförmchen gefüllt und auf mittlerer Schiene 25 Minuten gebacken.
  7. Nachdem sie fertig gebacken sind, lässt du diese auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

In der Zeit, in der die Cupcakes auskühlen, kannst du das Topping anrühren. Hierfür werden die Zutaten alle mit einem Handmixer gut verrührt. Der Frischkäse sollte in etwa 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank genommen werden.

Ich habe das fertige Topping in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle gefüllt, da die Masse schon etwas weicher ist, würde eine Sterntülle kein schönes Ergebnis geben. Zur Dekoration noch Kokoschips geben und ein klein wenig Kakao darüber sieben.

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachbacken 🙂

Kokos Cupcakes rezept missfancy

Hat dir mein Rezept von den Kokos-Cupcakes gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

9 Idee über “Kokos-Cupcakes mit Frischkäse

  1. Kerstin sagt:

    Kompliment, ein Gaumengenuss, der einen aus tiefsten Herzen aufstöhnen lässt. Kollegin hatte sie letztlich anlässlich ihres Geburtstags mitgebracht…vor allem in das Topping hätte ich mich reinlegen können!!!. Werde sie mit Sicherheit mal selber kreieren. Lieben Dank für das Rezept 🙂

    • Sabine sagt:

      Liebe Kerstin, ich freue mich das die Cupcakes geschmeckt haben 🙂 Meine kleine Portion war auch super schnell weg … Liebe Grüße

  2. Femi sagt:

    Liebe Sabine,

    och liebe Cupcakes! Und wenn sie dann noch so ein saftiges Topping haben und nach Kokos schmecken, muss ich sie unbedingt mal selber machen 🙂 Liebe Grüße,Femi

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Femi, die Cupcakes schmecken echt super lecker. Ich werde sie die Tage nochmal für uns backen 🙂 Ich bin gespannt auf dein Urteil wenn du sie gebacken hast 🙂 Hab eine tolle Woche,LG Sabine

  3. Ivy sagt:

    Hab die eben gebacken. Das Topping (ich hab Mascarpone genommen, wenn schon, denn schon :D) ist ein Traum. Mega Rezept, vielen Dank an dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)