Einfacher Nusskuchen zum Kaffeekränzchen

Rezept Haselnusskuchen missfancy foodblog

In deiner Sammlung fehlt dir das Rezept von einem super leckeren Nusskuchen? Dann habe ich vielleicht das Richtige Rezept für dich!

Während der Herbst voll im Gange ist, sitze ich hier und schaue nach draussen…. gelbe Blätter die mit dem Wind fallen. Der ständige Wechsel von Regen zu Sonne ist schon irgendwie nervig. Positiv ist: Zeit für Tee und ein Stück Kuchen dazu. Das muss jetzt gar nix großartiges und aufwendiges sein. Ein einfacher Kuchen langt da doch völlig. Es muss auch nicht Sonntag sein um sich einen kleinen Kuchen zu backen oder?

Nachdem ich vor Kurzem einen super saftigen Schokoladenkuchen gebacken habe, ist es an der Zeit einen Nusskuchen zu backen. Da die Weihnachtsbäckerei in Kürze losgeht, hatte ich die gemahlene Nüsse sogar zu Hause.

Rezept Nusskuchen Missfancy Foodblog1-3Also nix wie ran an die Rührschüssel, hier kommt das Rezept:

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten | Backzeit: ca. 1 Stunde | Backtemperatur: 180° C Umluft

Einfacher Nusskuchen

Zutaten für eine zB. Gugelhupf-Form

  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 5 Eier, M
  • 250 g Sanella, weich oder Butter
  • 260 g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt oder 2 P Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Butter und Semmelbrösel für die Backform
  • Puderzucker zum Bestäuben

So wird´s gemacht:

  1. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett unter ständigem Rühren anrösten. Wenn die Haselnüsse einen schönen Duft abgeben, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Wie herrlich die Haselnüsse duften 🙂 Deine Backform mit Butter oder Sanella einfetten und mit Semmelbrösel etwas auskleiden. Den Überschuss ausschütten.
  2. Als nächstes werden die Eier getrennt. Die Butter / Sanella mit ca. 200 g Zucker und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen. Eigelbe werden einzeln nach und nach hinzugefügt und gut verrührt. Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen, angerösteten Haselnüssen mischen und zu der Buttermischung. Das Ganze sollte nun zügig verrührt werden.
  3. Kommen wir zum Eiweiß, dieses sollte nun mit dem restlichen Zucker und einer kleinen Prise Salz steifgeschlagen werden. Wenn dein Eiweiß schön fest geworden ist, wird dieses mit deiner Nuss-Teigmischung vermengt bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Jetzt wird der Teig in die vorbereitete Form gefüllt und glatt gestrichen. Auf mittlerer Schiene für ca. 1 Stunde backen. Am Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen ob der Kuchen auch durchgebacken ist, denn jeder Backofen heizt unterschiedlich. Nachdem der Nusskuchen fertig gebacken ist, bleibt dieser noch für ca. 10 Minuten in der Form. Dann kannst du ihn vorsichtig aus der Form stürzen und völlig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben – fertig 🙂

Rezept Nusskuchen Missfancy Foodblog1-3Ein tolles Rezept mit Nuss findest du auch bei Filizity, sie hat einen orientalischen Nuss-Rosen-Kuchen gebacken, der klingt total interessant. Hier gehts zu ihrem Rezept! 

Rezept Nusskuchen klassisch Missfancy Foodblog 
 
 
Hat dir mein Rezept vom Nusskuchen gefallen? Oder hast du ihn sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

 

Eine Idee zu “Einfacher Nusskuchen zum Kaffeekränzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)