Cremige Kartoffelsuppe für kalte Tage

Rezept Kartoffelsuppe fein

Soulfood? Regentagessen? Großfamilie? Kartoffelsuppe passt einfach zu allen Gelegenheiten, hier zeige ich dir mein Rezept:

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, esse ich am liebsten doch was deftiges. Ich bin immernoch der totale Suppenliebhaber, die cremigen Suppen bevorzugt. So viel heute meine Wahl auf die Kartoffelsuppe. Wir haben bei unserem Obstbauern tolle Kartoffeln gekauft, ich könnte da jeden Tag Suppe und Kartoffelpüree von machen.

Besuch kündigt sich zum Essen an? Du hast eine große Familie? Was passt da besser als eine leckere Suppe? Kostengünstig und doch so lecker! Du kannst auch statt Ingwer die Kartoffelsuppe mit Muskat verfeinern 🙂 

Wenn du gerne Speck in der Suppe ist, kein Problem einfach mit dem Lauch zusammen anbraten. Würstchen gefällig? Jaa, auch die einfach in die pürierte Kartoffelsuppe reinschnippeln.

rezept-kartoffelsuppe-cremig-leckerCremige Kartoffelsuppe

ca. 4 – 5 Personen

Zutaten:

  • 650 g mehligkochende Kartoffeln
  • etwas Öl
  • 1 Stange Lauch
  • 150 ml Kochsahne
  • 40 g Butter
  • 4 Stängel Thymian
  • 80 ml Weißwein
  • ca. 1 l Wasser + Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Ingwer
  • Brot / Toast oder Backerbsen
  • Creme fraiche + Frühlingszwiebeln + Petersilie

So wird´s gemacht:

Kartoffeln werden geschält und in Stücke geschnitten, so dauert die Kochzeit nicht so arg lange. Lauch wird ebenfalls sauber gemacht und in Ringe geschnitten.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Lauchringe darin kurz andünsten. Dann kommen die Kartoffeln hinzu und werden ebenfalls kurz mit angeröstet. Mit dem Weißwein das Ganze ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Die Kartoffeln sollten gut bedeckt sein.

Thymianblättchen abzupfen und hinzufügen, Salz, Pfeffer und etwas Ingwer ebenfalls mit in den Topf geben.

Die Kartoffel-Lauch-Brühe für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln weich genug sind, stellst du den Topf von der Kochstelle. Nun pürierst du das Ganze, die Kochsahne und Butter hinzufügen. Nochmals mit den Gewürzen abschmecken. Die Kartoffelsuppe gut umrühren.

In einer Pfanne mit Butter kannst du Toastbrot in Würfel schneiden und braun rösten.

Zum Anrichten einen kleinen Teelöffel mit Creme fraiche auf die Suppe geben und mit Frühlingszwiebeln und Petersilie garnieren.

Bist du auf den Geschmack gekommen? Wie wäre es mit einer Zucchinicremesuppe? Oder vielleicht Champignoncremesüppchen? Dann hüpf doch mal rüber 🙂

Lass es dir schmecken 🙂

rezept-kartoffelsuppe-lecker-cremig

Hat dir mein Rezept von der Kartoffelsuppe gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgekocht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Eine Idee zu “Cremige Kartoffelsuppe für kalte Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)