Aprikosenstreusel Blechkuchen

Rezept-Aprikosenstreusel-Blechkuchen-Sonntagskuchen

Einen Aprikosenstreusel mal ganz klassisch zum Sonntagskaffee oder soll es ein Blechkuchen für die Geburtstagsparty sein? Hier ist mein Rezept für dich:

Aprikosenstreusel ist ein Blechkuchen der zu einem meiner Lieblingsrezepte gehört. Ein luftig weicher Hefeteig und die Süße der Aprikose, da kann ich nicht wiederstehen.

Magst du auch so gern Gebäck und Kuchen mit Aprikosen? Dann ist dieser Aprikosen-Eierlikör-Streuselkuchen genau richtig für dich. Er ist luftig und so lecker, den musst du unbedingt versuchen.

Immer wieder gerne wenn mal eine Party ansteht und du mehr Kuchen brauchst, ist so ein Blechkuchen was feines. Im nu hast du eine ausreichende Menge fertig.

Zum Abschluss kannst du noch etwas Puderzucker darüber geben. Einfach nur herrlich lecker.

Dir gefällt das Rezept? Dann kannst du diesen Aprikosenstreusel als Download laden und ausdrucken.

Rezept-Aprikosenstreusel-Blechkuchen-1Aprikosen Streuselkuchen

Hefeboden

  • 1 Würfel Hefe
  • 1/8 l warme Milch
  • 500 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 1 Ei
  • 70 g weiche Butter
Belag

1 große Dose Aprikosen

Streusel
  1. 375 g Mehl
  2. 200 g Zucker
  3. 1 Vanillezucker
  4. 250 g Butter, kalt
Rezept-Aprikosenstreusel-Blechkuchen
So wird’s gemacht:
Hefeteig:
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle mit einem Löffel eindrücken. Die Hefe zerkleinern und in die Kuhle geben, darüber etwas warme Milch und ein wenig Zucker. Mit dem Finger oder einem Löffel kannst du die Hefe mit der Milch etwas vermengen. Das ganze an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen bis die Hefe sich vergrößert und Blasen schlägt.

Wenn die Hefe aufgegangen ist, gibst du alle übrigen Zutaten für den Hefeteig in die Schüssel und mit einem Knethaken des Handrührgerätes den Teig vorkneten. Anschließend mit der Hand nocheinmal kneten und zu einer Kugel formen. Wieder abgedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis der Teig sich mindestens verdoppelt hat. Wenn der Hefeteig fertig ist, diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen. Mit den Aprikosen belegen, dabei darauf achten, dass noch etwas Platz zwischen den Aprikosen ist.

Streusel:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Butter muss kalt sein. Mit der Hand alles vermischen und kneten. Dieser Vorgang kann eine ganze Weile dauern, da die Butter durch die Handwärme weich werden muss. Sind die Streusel krümmelig, werden diese auf den mit Aprikosen belegten Hefeteig verteilt.

Nach dem Backen etwas Puderzucker über deinen fertigen Kuchen streuen.

Bei ca. 180°C Umluft hat der Blechkuchen eine Backzeit von ungefähr 50 Minuten je nach Backofen.Bei halbem Rezept kann man auch eine runde Backform benutzen.

 

Aprikosenstreusel Kuchen vom Blech Hat dir mein Rezept vom Aprikosenstreusel Blechkuchen gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)