Kuchentrend 2018 – Letter Cake in Herzform

Rezept-Muttertag-Heart-Cake-Letter-Cake

Man sieht sie überall – Letter Cake oder Number Cake sind der Kuchentrend für das Jahr 2018! Ob für Muttertag oder Valentinstag, wie einfach das geht, zeige ich dir hier!

Sie sehen einfach zauberhaft aus, diese Letter Cake und Number Cake, findest du nicht auch? Diese tolle Art von Torten kannst du in jeder Form spritzen und verzieren. Hier sind deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Alles, was du brauchst, ist ein wenig Geschick, deine Idee auf ein Din A 4 Blatt Papier zu malen. Das wird dann deine Schablone werden! Den Biskuitboden habe ich nach meinem Grundrezept gebacken, allerdings auf meine Größe der Schablone verringert. Auch bei der geringen Menge hatte ich noch Teig übrig.

Für deine Deko kannst du wirklich alles auf deine Heart Cake oder Letter Cake packen, was dir gefällt. Von kleinen Schokosplittern bis hin zu Pralinen, Macarons und noch vieles mehr. Bei der Blumendeko solltest du nicht gerade giftige Blumen nehmen. Denn auch der kurze Stängel sondert noch Flüssigkeit ab. 😉

Herztorte - Lettercake

Heart Cake / Letter Cake  

Zutaten:

Biskuit:

  • 2 Eier
  • 2 EL warmes Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 35 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • ¼ TL Backpulver
  • Eine Messerspitze Natron

Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 4 EL San Apart
  • 80 g Zucker
  • 20 g Himbeertrockenpulver

Deko:

  • Blumen
  • Himbeeren
  • Blaubeeren
  • Kleine Baiser Tropfen
  • Große Baiser Tropfen
  • Schokolinsen

Zubehör:

  • 3-4 Spritzbeutel
  • kleine Sterntülle
  • große Lochtülle
  • mittlere offene Sterntülle (französisch)
  • Backpapier in weiß
  • Vorlage A4

So wird´s gemacht:

Du malst dir deine Herzvorlage mit einem schwarzen Filzstift (oder Ähnlichem) auf ein Blatt Papier. Diese wird dann unter das weiße Backpapier gelegt.

Der Backofen sollte auf 170° C vorgeheizt sein. Hier ist die Temperatur etwas niedriger als im Grundrezept, da es nur eine “dünne” Schicht des Teiges ist.

Biskuitteig:

Die Eier sauber trennen. Das Eiweiß in einer Küchenmaschine oder Handmixer gut streif schlagen. In einer weiteren Schüssel wird das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und dem warmen Wasser hell schaumig schlagen. Das Eiweiß kann unter Umständen durchaus 5 Minuten dauern.

Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Natron sieben. Es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein, damit der Biskuitboden schön gleichmäßig vom Teig wird, ohne dass man Mehleinschlüsse sieht. Jetzt die Mehlmischung in das Eigelb geben und verrühen. Anschließend wird das Eiweiß vorsichtig untergehoben.

Der Biskuitteig wird nun in einen Spritzbeutel mit der großen Lochtülle gefüllt. Nun fährst du mit leichtem Druck, deine vorgemalten Linien nach, beginnend mit der Außenlinie.

Rezept-Heart-Cake-Letter-Cake

Auf ein Backblech passen dann 2 Herzen. Du kannst 2 oder 3 Böden backen, ganz nach deiner Wahl. Die Biskuitböden werden jetzt für 10-13 Minuten gebacken. Sie sollten nicht zu dunkel werden, von daher behalte bitte deinen Ofen im Auge. Abkühlen sollten deine Böden auf dem Backpapier, anschließend ganz vorsichtig mit einem Messer unter dem Boden entlang fahren, um diesen abzulösen.

Füllung:

Die Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen. Den Quark mit Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und San apart mit einem Handrührgerät cremig rühren. Dann die steif geschlagene Sahne unterrühren.

Die Creme kommt dann in einen Spritzbeutel mit der großen Lochtülle. Einen Teil der Creme in der Schüssel lassen, dieser wird mit dem Himbeerfruchtpulver verrührt, und kommt in einen  Spritzbeutel mit der französischen offenen Sterntülle. Wenn du magst, kannst du auch noch einen Spritzbeutel mit einer kleinen Sterntülle und Himbeercreme füllen.

Rezept-Muttertagstorte-Heart-Cake-Letter-Cake

Dekoration:

Der erste Boden wird auf eine Kuchenplatte gelegt. Nun beginnst du Tupfen mit der Lochtülle aufzudrücken. Ich habe die Ränder zuerst getupft. Dann den inneren Teil gefüllt. Der 2. Boden wird aufgelegt. Nun wiederholst du den Vorgang mit den Tupfen. Solltest du ebenfalls 3 Böden haben, kommt jetzt der dritte Boden auf die Tupfen und du wiederholst auch hier den Vorgang.

Sind alle Tupfen gesetzt, kommt die Deko an die Reihe!

Beeren, Blüten, Schokolinsen werden verteilt. Die Menge bestimmst du!

Als letztes spritzt du kleine Sterne mit den verschiedenen Sterntüllen, an die Stellen, die noch frei sind. Auch auf die Früchte kannst du kleine Sterne setzen.

Rezept-Heart-Cake-Kuchentrend-2018-Letter-Cake

Hat dir mein Rezept dieser Torte gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

20 Idee über “Kuchentrend 2018 – Letter Cake in Herzform

  1. Cindy sagt:

    Das ist ja eine tolle Idee!!! Wäre auf jeden Fall was für Muttertag! Vor allem gefällt mir die Vorgehensweise – ich finde besondere Formen wie Herzen o. Ä. total schön, aber dachte, dass man dafür dann eben die passenden Backformen kaufen muss. Aber das hier kann ja jeder nachmachen 🙂
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

    • Sabine sagt:

      Danke 🙂 Ich dachte auch erst, man braucht unzählige Materialien. Es ist wirklich so einfach und macht super viel Spaß!!! Liebe Grüße Sabine

  2. Franzi sagt:

    Lustig, genau so was ähnliches habe ich in einem meiner neuen Bücher gefunden, allerdings ein sehr altes von Tupperware 😉 da war auch so ein Herz drin. Sieht toll aus und lecker!
    Liebe Grüße

  3. Maria sagt:

    Liebe Sabine,

    ich finde diesen Kuchentrend auch total toll und deine Herz-Variante zum Muttertag sieht echt traumhaft schön aus! 🙂 So einen muss ich auch unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Maria

  4. Thuau sagt:

    Vielen Dank für das wunderbare Rezept ! Der Herzcake schmeckte phantastisch
    Das ist bei dea.84 oder camilleth_ auf Instagram zu finden

    • Sabine sagt:

      Hi, das bekommst du im Handel zb. Froogies. Ich habe das bei der Drogerie Müller gekauft 😉 Oder im Internet bestellen. LG

  5. Claudia sagt:

    Hallo! Wollte fragen was man statt san apart verwenden kann da ich das nirgends bekomme. Sahne steif? Welche Menge davon? Danke LG Claudia

    • Sabine sagt:

      Hallo Claudia, San Apart mit Sahnesteif zu ersetzen habe ich für dieses Rezept noch nicht probiert. Ich würde es einfach versuchen 😉 San Apart steht bei den Backartikeln im Regal, vielleicht findest du es ja noch irgendwo. Liebste Grüße

  6. Sanni sagt:

    Ich würde diese tolle Torte gern zur Hochzeit machen. Muss ich was besonderes beachten wenn ich sie ein Tag vorher fertig stelle?

    • Sabine sagt:

      Hallo Sanni, ich würde, wenn frische Blumen verwendet werden, diese sowie das Obst erst an dem Tag darauf verteilen. Ansonsten die Basis kannst du gerne vorher fertig stellen. Liebe Grüße

    • Sabine sagt:

      Hi, vielleicht in den Kühlschrank stellen 🙂 Wenn es nicht so arg warm ist, lasse ich meine Teige immer draußen stehen, es sind ja nur kurze Zeitabstände. Liebe Grüße

  7. Kristina sagt:

    Hallo liebe Sabine!
    Tolles Rezept! Ich habe es gestern nachgebacken. Aber irgendwie ist der Boden bei mir etwas matschig geworden und beim auftragen auf die Schablone ist der Teig irgendwie etwas zerlaufen… Woran kann das liegen? ?

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Kristina, es könnte sein, das die Biskuitmasse nicht fluffig genug war, das Eiweiß noch nicht steif genug aufgeschlagen ist. Zumindest war es bei mir ein mal so, da habe ich das Eiweiß als auch die Eigelbmasse nicht wirklich lange und gut aufgeschlagen. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)