Weihnachtsmenü mit Rouladen

Du suchst noch nach einem Weihnachtsmenü das du zaubern kannst? Dann sind Rouladen eine tolle Option!

 In zwei Tagen ist nun endlich Weihnachten, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Bei den meisten zumindest, ich bin dieses Jahr aber völlig entspannt! Statt des hier für unsere Gegend traditionellem Kartoffelsalat zu heilig Abend gibt es bei uns Rinderrouladen mit Klöse und Rotkohl. Das schöne ist du kannst die Rouladen ganz entspannt schon vorher zubereiten und kochen, dann in den Gefrierschrank und wenn du sie dann servieren willst einfach aufkochen. Meist ist es so das Rouladen wenn sie ein zweites Mal erwärmt werden noch viel zarter sind und noch besser schmecken. 

Ich achte beim Kauf schon darauf das die Rouladen eine schöne Form habe und nicht aussehen als könne man Zeitung durchlesen. Auch mag ich persönlich keine Fettränder an dem Fleisch. Die Zubereitung ist auch recht einfach und hier Bild für Bild erklärt! 

Du benötigst folgende Zutaten: 

  • Rinderrouladen
  • Senf
  • Paprikapulver mild
  • Salz, Pfeffer
  • Schinken oder Bacon
  • Zwiebel
  • Gewürzgurken
  • Rouladenspieße
  • Bratensaft und Soßenbinder
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblätter

Rinderrouladen

 

Die Rouladen sind abgewaschen und abgetrocknet. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, ebenso die Gewürzgurken. 

Rinderrouladen

Nun etwas Salz und Pfeffer auf die Rouladen aufstreuen genauso wie das Paprikapulver. Darauf dann den Senf und gut verteilen. Das ist quasi wie Brot mit Butter bestreichen. 🙂 

Rinderrouladen

Rouladen

Das Ganze wird nun eingerollt und mit einem Rouladenspieß fixiert. Ich nehme gerne die Spieße aus Metall. Es gibt aber auch noch welche aus Holz oder manche nehmen auch Silikonstücke die um die Roulade gewickelt werden. Holz mag ich persönlich nicht so gerne, die müssen erstens entsorgt werden und sind diese auch nicht so stabil und brechen durch. 

Wenn du alle Rouladen gewickelt hast, werden diese dann in der Pfanne gut von allen Seiten angebraten. 

Rouladen

Rouladen

Anschließend werden die Rouladen mit Wasser übergossen so das sie knapp bedeckt sind. Die Wacholderbeeren und Lorbeerblätter hinzugeben. Ich nehme an dieser Stelle gerne Bratensaft entsprechend der Liter Wasser und lasse dann die Rouladen mindestens 2 Stunden köcheln. Ab und an werden sie umgedreht. Zum Abschluß wird die Soße mit Soßenbinder angedickt, fertig! 

Was passt nun alles dazu? Ich nehme sehr gerne Seidenknödel, der Teig ist schon fertig und schmeckt uns super gut. Aus Toastbrot schneide ich Würfel und brate die in Butter kurz an, diese werden dann in die Mitte der Knödel gefüllt 🙂 Lecker lecker.. 

Auch kannst du Kroketten, Pommes, Rotkohl, Gemüse was dir und deiner Familie am besten schmeck  dazu servieren. 

Rouladen

Rouladen

 

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgekocht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

3 Idee über “Weihnachtsmenü mit Rouladen

  1. Maria sagt:

    Liebe Sabine,

    ich liebe Rouladen und dazu am besten Klöße, Sauce und Rotkraut. <3 Mein Rezept ist fast genau wie deins, nur dass meine Gurken und Zwiebeln nicht so fein geschnitten werden. 🙂 Toll, jetzt hab ich Hunger bekommen… 😀

    Ich wünsche dir ein wunderbares Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Festtage! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Sabine sagt:

      Ich stelle fest liebe Maria, wir sind uns sehr ähnlich 🙂 Das ist toll!!! Ich wünsche dir und deinen Lieben ganz tolle Feiertage und Frohe Weihnachten! LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)