Spaghetti mit vegetarischer Bolognese

Spagetti-vegetarische-Bolognese-missfancy

Gerne koche ich auch einfach nur mal Spaghetti mit Bolognese, für meine Lieben natürlich mit Fleisch und ich mag es lieber ohne! Ausprobiert habe ich das vegetarische Mühlenhack von Rügenwalder und bin überrascht wie gut das schmeckt. Für alle die eine fleischfreie Alternative suchen ist das echt super!

Ich gestehe, ich bin ein Nudeljunkie, in allen Variationen. Für mich müssen sie allerdings noch dazu Glutenfrei sein was nicht immer sehr schmackhaft ist. Wenn das gepaart mit vegetarisch ist kommt es schon zu einer Herausforderung. Am liebsten mag ich die Nudeln von Barilla, die schmecken kaum anders als zu den normalen Nudeln, wobei jeder empfindet ja bekanntlicherweise anders.

Bei den vegetarischen Hackversionen allerdings gibts für mich nur 2 Sorten die ich wirklich mag, das eine ist von Quorn und das zweite von Rügenwalder. Bei dem Mühlen Hack handelt es sich um Sojaproteinkonzentrat, ist laktosefrei, zuckerarm, ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, ist vegan und enthält nur Spuren von Gluten, somit kann ich das essen.

Bolognese-vegetarisch-rügenwalder-missfancy

Spaghetti Bolognese, vegetarisch

Zutaten:

  • Barilla Spaghetti, glutenfrei oder Nudeln nach deiner Wahl
  • 1 Päckchen Rügenwalder Mühlen Hack
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 500 ml passierte Tomaten oder stückige Tomaten (zb. OrodiParma Pastasauce Classico)
  • Salz, Pfeffer,
  • Italienische Kräuter (frisch oder TK)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Schmand (laktosefrei) oder Schmandersatz vegan
  • Olivenöl
  • wer mag kann einen EL Sojasoße dazugeben
  • 1/4  Karotte
  • etwas Zucker

So wirds gemacht:

  1. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Knoblauchzehe ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Anschließend das Mühlen Hack dazugeben und anbraten.
  2. In der Zwischenzeit natürlich die Nudeln kochen!
  3. Wenn das Mühlen Hack angebraten ist, kommt das Tomatenmark hinzu. Nochmals kurz anbraten bevor die passierten Tomaten dann dazukommen.
  4. Karotte in kleine Würfel schneiden oder mit einem Hobel in dünne Scheiben raspeln und hinzufügen.
  5. Alles gut umrühren, kurz aufkochen und würzen. Die Kräuter und die kleine Menge Zucker (ca. 1/2 TL) hinzufügen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, optional etwas Sojasoße dazu und Schmand dazugeben.
  7. Alles auf kleiner Stufe durchziehen lassen.

Spagetti-Bolognese-vegetarisch-missfancy

Bei uns noch ein “Must-have” ist Parmesankäse 🙂 Alles gut verrührt – los geht´s!

Bolognese-vegetarisch-rügenwalder-missfancy

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgekocht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)