No Bake Orangentorte

No Bake Orangentorte

No Bake Orangentorte genau mein Ding! 

Für die Sommerzeit gibt es immer wieder viele tolle Rezepte mit einer  No Bake Orangentorte. Ich mag diese Art von Kuchen oder Torten total, denn sie werden nicht im Backofen gebacken. Relativ schnell hat man die Tortenbasis gerührt und nach ein ungefähr vier Stunden im Kühlschrank hat man eine herrlich erfrischende Torte auf dem Tisch. Besonders geeignet natürlich bei heißen Sommertagen sind diese Art von Torten eine süße Verführung. 

Es gibt so viele tolle Varianten, ich möchte dir heute meine erste No Bake Torte vorstellen.  Ich mag es gern Grand Marnier in Muffins oder Kuchen zu verarbeiten, denn das gibt einen wirklich tollen Geschmack. Du kannst den Likör auch ganz Prima in andere Rezepte mit einbringen, besonders aber passt dieser zu Erbeeren. 

 

No Bake Orangentorte

Ich empfehle dir einen Tortenring zu verwenden der einen Durchmesser von 24-26 cm hat oder eine Springform, der Rand lässt sich so auch prima ablösen und den Boden legst du am besten mit Backpapier aus. Damit die Torte etwas mehr Farbe verwende ich gerne ein wenig Lebensmittelfarbe, am liebsten die Farbpasten von Wilton. Einfach zu der Quarkmasse hinzugeben und gut umrühren. Bitte mit nur einer kleinen Menge von den Farbpasten von Wilton nehmen, diese sind hochkonzentriert und es genügt meist eine winzig kleine Menge um ein tolles Farbergebnis zu erzielen. Für den Boden gibt es auch unzählige Varianten, ich mag Zwieback mit Nougat besonders, ich finde der passt zu Orangengeschmack besser als Butterkekse. Grundsätzlich kannst du aber auch hier ganz nach deinen Ideen ausprobieren.  Dekorieren kannst du nach Lust und Laune, ich habe hier nur ein wenig weiße Schokoraspel darüber gestreut. Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem Rezept. 🙂 

No Bake Orangentorte

Zutaten:
  • 10 Zwieback
  • 40 g Butter zerlaufen
  • 1 Päckchen Nougatmasse
  • 750 g Quark 20%
  • 1-2 Tropfen Bittermandel
  • 150 g Zucker
  • 3 Likörgläser Grand Marnier
  • 1/8 l konzentrierter Orangensaft
  • 2 Päckchen Sofortgelatine
  • 300 ml Sahne
So wird´s gemacht
  1. Die Zwieback in einem Gefrierbeutel oder ähnlichem klein bröseln. Ich nehme dazu den Fleischklopfer.
  2. Die Nougatmasse und Butter im Wasserbad schmelzen, dabei gut rühren. Anschließend mit dem Zwieback verrühren und in eine mit Backpapier am Boden ausgelegte Springform oder einem Tortenring gut verteilen und andrücken. Dies ist mit ein bisschen Arbeit verbunden.
  3. In einer Schüssel den Quark, Zucker, Likör und Bittermandel mit einem Handrührgerät gut mixen.
  4. Die Sofortgelatine wird mit dem Orangensaftkonzentrat verrührt und diese Masse wird in den Quark gegeben und ebenfalls verrührt.
  5. Die Sahne wird nun steif geschlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse gehoben.
  6. Die fertige Masse wird nun auf den Boden gegeben und glatt gestrichen und muss für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank.
  7. Nach dem Abkühlen wird mit einem Messer der Kuchen vom Rand vorsichtig gelöst und fertig ist der No Bake Kuchen

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)