Angel Food Cake

Angel Food Cake

Angel Food Cake mit Erdbeeren! Der Kuchen der fast nur aus Eiweiß besteht, schmeckt einfach herrlich!

 

Ich bin ja wirklich ein Fan von amerikanischen Rezepten, so auch heute für Euch einen Angel Food Cake garniert mit frischen Erdbeeren und Schlagsahne.  Das ist ein super fluffig weicher Kuchen der überwiegend aus Eiweiß besteht und somit auch für die schlanke Linie durchaus geeignet ist, wenn man die Sahne weglässt. 

Am wichtigsten ist hier die Backform. Ich habe mir eine Angel Food Cake Backform bestellt. Sie sieht schon etwas anders aus durch die Füsse am Rand der Form die aber benötigt werden um den Kuchen direkt auf den Kopf zu stellen wenn er aus dem Ofen kommt. So fällt der Kuchen nicht in sich zusammen und hat Zeit beim abkühlen aus der Form zu krabbeln. Sollte er das nicht tun, könnt Ihr ihm natürlich helfen in dem Ihr am Rand entlang mit einem scharfen Messer schneidet.  Was auch ganz wichtig ist, es darf die Form nicht eingefettet werden. Wie bei einem Biskuitboden krabbelt der Angel Food Cake an der Backform hoch. Wenn die Form gefettet ist findet der Teig keinen halt und kann nicht die Höhe erreichen. 

Die Hauptzutat ist Eiweiß, 12 Stück an der Zahl die in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät sehr schaumig geschlagen werden muss. 

Eiweiß steif geschlagene Konsistenz

 

 

 

 

 

Angel Food Cake

Das wird benötigt
  1. 12 Eiweiß (Eier Gr. L)
  2. 100 g Mehl
  3. 85 g Stärke
  4. 250 g Puderzucker
  5. 1 Vanillezucker
  6. 1 EL Vanilleextrakt
  7. 200 g Schlagsahne + 1 Vanillezucker
So wirds gemacht
  1. Das Eiweiß und Vanillezucker wird mit einer Küchenmaschine oder Handrührgerät steif geschlagen. Wenn das Eiweiß eine feste Konsistenz hat wird die Hälfte des Puderzuckers gesiebt und Esslöffelweise während des rührens hinzugegeben.
  2. Das Mehl mit der Stärke und dem restlichen Puderzucker zwei mal sieben und vorsichtig in die Eiweißmasse mit einem Spatel oder Teigschaber unterheben. Nicht zu heftig rühren sonst fällt die Masse in sich zusammen.
  3. Nun in eine Angel Food Cake Backform füllen und glatt streichen, zwei drei mal die Form auf dem Tisch aufklopfen um eventuelle Luft entweichen zu lassen.
  4. Wenn der Kuchen abgekühlt und aus der Form gekrabbelt ist könnt ihr die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf der Oberseite des Kuchens aufstreichen als Basis für die Erdbeeren.
Tipps
  1. Backofen auf 190°C Ober und Unterhitze vorheizen. Der Kuchen wird ca. 30 Minuten je nach Backofen gebacken.

Ihr könnt auch Aromen hinzufügen, je nach dem was Ihr mögt, in meinem Rezept habe ich Vanille genommen, könnte mir aber auch Zitrone super gut vorstellen. 

Ich wünsche gutes gelingen 🙂

 

 
Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Eine Idee zu “Angel Food Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)