Mohnstreusel vom Blech

Rezept-Mohnstreusel-Blechkuchen-Missfancy

Wenn es etwas mehr sein darf, ist dieser Mohnstreuesel vom Blech genau das Richtige. Wie ich meinen Kuchen backe, verrate ich dir hier!

 

So ein Blechkuchen ist schon eine ganz feine Sache, wenn es etwas mehr sein darf. Vorteil hier ist natürlich das der Kuchen sich super einfrieren lässt. Wenn du ihn dann auftaust, ist er keineswegs trocken und behält voll sein Aroma. Somit ist ein Blech Mohnstreusel niemals zu viel für uns 🙂

Da jeder Backofen anders heizt, bitte achte auf deinen Kuchen. Nicht das er dir zu dunkel wird.

Rezept-Blechkuchen-MohnstreuselMohnstreusel

Hefeteig:

  • 500 g Mehl 
  • 50 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/8 l Milch, warm

Füllung:

  • 1 L Milch
  • ca. 180 g Poms Kindergries
  • 500 g Mohn gemahlen 
  • 200 g Zucker
  • 1 Rum Aroma
  • 1 TL Zitronensaft

Streusel:

  • 375 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 250 g Butter
  • eine Prise Zimt
  • 2 Vanillezucker

 

Als Erstes das Mehl in eine Schüssel füllen. Zunächst eine Kuhle in der Mitte des Mehlhaufens mit einem Löffel formen, in die du Hefe mit der warmen Milch und etwas Zucker vermengst. Mit einem Küchentuch abgedeckt, sollte der Hefeteig nun an einem warmen Ort aufgehen.  Nach der ersten “Gehzeit” die Butter und die restlichen Zutaten hinzugeben und gut durchkneten. Jetzt muss der Teig nochmals aufgehen, am Besten wieder an einem warmen Ort mit einem Küchentuch abgedeckt. Wenn der Hefeteig sich mindestens Verdoppelt hat, ist er soweit fertig.

Als zweites wird in der Zeit, in der dein Teig ruht, die Milch kurz aufgekocht. In die Milch kommt nun der Gries mit Zucker und Rumaroma. Das Ganze muss gut umgerührt werden und sollte auf keinen Fall zu heiß sein, denn das brennt irre schnell an. Sobald der Griesbrei dann gut zu rühren ist, von der Kochstelle nehmen. Nun kommt der gemahlene Mohn und der Zitronensaft hinzu. Letztendlich muss alles gut verrührt werden.

Als nächstes wird der Hefeteig auf ein mit Backpapier ausgerolltes Backblech ausgerollt und die Mohn-Griesmischung ca.1 cm dick (gerne auch dicker, jeh nach Backblechgröße) darauf glatt gestrichen. Nun zu den Streusel. Butter, Mehl und Zucker in eine Schüssel und alles mit der Hand kneten bis Streusel entstehen. Ich gebe sogar gerne noch eine Prise Zimt hinein, das schmeckt nochmal mehr 🙂

Zum Schluß werden die Streusel auf dem Mohn verteilt und bei ca. 170°C Umluft ungefähr 40-50 Minuten backen. 

Rezept-Mohnstreusel-Blechkuchen-Missfancy

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du den Mohnstreusel sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)