Grundrezept Haselnuss-Biskuitboden

Grundrezept-Haselnuss-Biskuitboden

Heute für dich ein Grundrezept von einem Haselnuss-Biskuitboden. So ein richtig schöner, hoher und fluffiger Biskuitboden ist schon was feines als Grundlage für deine Torte.

Ein guter Biskuitboden ist die Basis vieler toller Torten! Es gibt unzählige Rezepte und vor allem verschiedene Arten von Biskuitböden. Hier habe ich ein Rezept für dich, was ich immer gerne verwende.

Es ist relativ einfach wenn du dich an die Anleitung hälst. Sehr wichtig ist das lange Aufschlagen der Eiermasse. Ich empfehle dir hier eine Küchenmaschine zu benutzen, sofern du eine in der Küche stehen hast. 7-10 Minuten am Handrührer können echt richtig lange sein, wenn du mit der Hand die Masse aufschlägst.

Der Haselnuss-Biskuitboden kann super mit Buttercreme oder Sahnecreme gefüllt werden.

Backzeit: 40 Minuten | Temperatur: 175° C Umluft | 24 – 26 cm

Grundrezept-Haselnuss-BiskuitbodenHaselnuss-Biskuitboden

Zutaten:

  • 160 g Mehl
  • 100 g gemahle Haselnüsse
  • 7 Eier
  • 200 g Zucker
  • eine prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g Stärke
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g zerlassene Butter

So wird´s gemacht:

  1. Am besten verwendest du eine Küchenmaschine, da der Teig lange aufgeschlagen werden muss. So wird der Teig schön luftig und fluffig.
  2. Die Eier, Zucker, Salz und Vanille für ca. 7 bis 10 Minuten sehr cremig aufschlagen.
  3. In einer anderen Schüssel das Mehl, gemahlene Nüsse, Stärke, Backpulver und Zimt vermischen und die Butter schmelzen.
  4. Wenn die Eimasse schön luftig ist, werden die vermischten trockenen Zutaten vorsichtig mit der Butter abwechselnd untergehoben bis der Teig schön verbunden ist.
  5. Da Biskuit gerne am Backrahmen hochkrabbelt, solltest du die komplette Form mit Backpapier auslegen. So kann der Biskuit schön hoch werden. Ist der Rand gefettet klappt das nicht so schön.
  6. Der Boden wird jetzt bei ca. 175 °C in etwa 40 Minuten gebacken. Bitte prüfe dein Ergebnis mit einem Holzstäbchen ob der Teig gut ist, die Backzeit kann je nach Backofen variieren.

Grundrezept-Haselnuss-Biskuitboden

Je nachdem wie groß deine Backform ist, wird die Höhe deines Biskuitbodens dementsprechend.

Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem Rezept 🙂

Grundrezept-Haselnuss-Biskuitboden

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)