Zarte Himbeer Biskuitrolle mit Quark

Rezept Himbeer Biskuitrolle Missfancy Foodblog

Hier habe ich ein wirklich super easy Rezept für eine leckere Himbeer Biskuitrolle mit Quark für Dich. In kaum einer Stunde hast Du ein super Dessert gezaubert und dazu ist es noch gelingsicher!!

Liebst Du auch Himbeeren? Dann ist das hier garantiert was für Dich… ohhhh jaaaa! Für dieses Rezept kannst Du für die Füllung gefrorene Himbeeren nehmen oder frische, ganz wie Du magst. Die Dekoration ist allerdings mit frischen Himbeeren gemacht, sieht einfach auch schöner aus. Geschmacklich ist die Himbeerrolle oder manche nennen sie auch Himbeerroulade echt super lecker. Nicht zu süß, wenn die Himbeeren auch nicht gerade supersauer sind! Das ist mir schon passiert und war echt schrecklich unlecker. Seither probiere ich die Himbeeren immer, bevor ich sie im Essen verwende.

Rezept Himbeer Biskuitrolle Missfancy Foodblog

Himbeer Biskuitrolle

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 2 El warmes Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Tl Backpulver
  • ½ Tl Abrieb einer Zitronenschale

Für die Füllung:

  • 250 g Speisequark
  • 400 ml kalte Schlagsahne
  • 2 Pck Dr. Oetker  Himbeer-Sahne-Creme
  • 125 g frische Himbeeren (alternativ TK-Himbeeren)
  • 1 Glas Schwartau Hofladen Himbeere mit Rhabarber

Backzeit: 12-15 Minuten Umluft: 180° C

 

So wirds gemacht:

Biskuit

  1. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Wasser, der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen.  1/3 des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren. Den Rest daraufgeben und mit dem Abrieb der Zitronenschale unterrühren.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und über den Eischnee sieben. Alles vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, die Oberfläche glattstreichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste backen.
  4. Nach dem Backen den Biskuit herausnehmen und die Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Backpapier nun vorsichtig abziehen und die Teigplatte mithilfe des Küchentuches von der langen Seite her aufrollen. Die Biskuitrolle in das Küchentuch wickeln und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  5. Wenn du die Füllung fertig hast, wird die Biskuitrolle wieder vorsichtig aufgewickelt zum befüllen.

Füllung

  1. Den Quark mit der flüssigen Sahne und den beiden Himbeer-Sahne-Creme Päckchen in eine Schüssel geben. Mithilfe eines Handrührgerätes auf niedriger Stufe alles verrühren und anschließend 2-3 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.
  2. Die Himbeeren nun vorsichtig unterheben. Hier habe ich einen Löffel genommen um die Himbeeren nicht zu zermatschen.

rezept missfancy himbeer biskuitrolle

Rolle

  1. Die Biskuitrolle vorsichtig aufrollen und auf eine abwaschbare Fläche legen. (Ich hatte sie noch auf dem Küchentuch – was für eine Wuzzerei)
  2. Auf die gesamte Fläche nun den Fruchtaufstrich verteilen. Das klappt am Besten mit einem Spatel oder einem großen Löffel.
  3. Darauf kommt die Himbeercreme
  4. Nun rollst du vorsichtig das Ganze ein.
  5. Mit Puderzucker bestäuben oder mit etwas aufgeschlagener Sahne kleine Tupfen setzen mit einer Himbeere und kleinen Minzblättchen.

Fertig ist deine Himbeer Biskuitrolle 🙂

 

Rezept Himbeer Biskuitrolle Missfancy Foodblog

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

13 Idee über “Zarte Himbeer Biskuitrolle mit Quark

  1. Michelle sagt:

    Mhhhhhhmmm! Das sieht ja mal super lecker aus! Schade, dass ich mit meinem Freund abgemacht habe, dass wir noch bis Mitte Mai auf Süsses verzichten. Aber danach weiss ich schon ganz genau was es gibt *Himbeer-Quark-Biskuitrolle”
    Liebe Grüsse
    Michelle

  2. Iris sagt:

    Wow sieht deine Biskuitrolle vielleicht himmlisch aus! Kann man da zu einem Stück überhaupt nein sagen? Ich definitiv nicht und würd am liebsten gleich 2-3 Stück vernaschen !!! Alles Liebe Iris

  3. Ronja sagt:

    Ooooh Wow, das sieht so unglaublich lecker aus!!! Deine Fotos sind wunderschön und dein Blog matcht total mit meinem Stil. Sehr, sehr schön. Wie machst du denn diese großen “Collagen” für Pinterest?? Liebste Grüße Ronja vom Beauty und Lifestyle Blog http://www.ronjarosegold.de

  4. Avaganza sagt:

    Liebe Sabine,
    das perfekte Dessert für mich! Wenn es “gelingsicher” ist, dann sollte das auch einem “Back-Antitalent” wie mir gelingen ;-). Ich werde das gleich am Wochenende ausprobieren! Klingt sehr lecker!

    Liebe Grüße und schönes verlängertes Wochenende!
    Verena

  5. Ramona sagt:

    Wow, was für tolle Bilder! Foodblogger finde ich generell toll, der Mehrwert ist hier einfach enorm!
    Tolles Rezept und wunderbar geeignet für Mama’s Day!

    XX

    • Sabine sagt:

      Hi Denise, ich denke das dir die Biskuitrolle bestimmt gelingt, ich bin gespannt 🙂 Hab eine schöne Restwoche. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)