Schlemmen im Herbst – Herzhafter Hefezopf

Schinken Käse Hefezopf

Lust auf einen herzhaften Hefezopf? Kein Problem – hier zeige ich dir, wie du einen sehr leckeren Hefezopf zaubern kannst.

 

Wenn es draußen kälter wird, werden die Gerichte herzhafter, da kommt so ein Hefezopf gerade richtig! Das Rezept nicht wirklich schwierig in der Herstellung und schmeckt richtig lecker. Ob zum Grillen, zum Fußballabend oder einfach nur mal so. Der Hefezopf reicht für 4-6 Personen als Beilage, jeh nach Hunger 🙂 

Wer mag kann das Rezept beliebig umwandeln, statt Schinken könnt Ihr Salamischeiben klein schneiden oder beides zusammen. Am besten schmeckt dieser wenn er noch warm ist, frisch aus dem Ofen serviert. 

 

Herzhafter Hefezopf

Vorbereitung: 1:15 h | Backzeit: ca. 30 Minuten | Backtemperatur: 180° C Umluft |
Zutaten:
  • 300 g Mehl
  • 160 ml Milch
  • ½ Würfel frische Hefe
  • einen kleinen TL Zucker
  • 25 ml Öl
  • 200 g geriebenen Käse
  • 1 TL Salz
  • 100 g Schinken
  • 50 g – 80 g Ajvar
  • Wasser oder Milch zum bestreichen
So wird’s gemacht
  1. Hefe mit warmer Milch und Zucker verrühren und Mehl, Öl und Salz mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, wird dieser auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausgerollt.
  3. In einer Schüssel den geriebenen Käse mit Schinkenwürfel mit Ajvar vermengen, wem 50 g zuwenig ist kann dementsprechend mehr nehmen.
  4. Die Masse nun auf den Teig streichen und dabei ca. 1 cm am Rand frei lassen.
  5. Nun den Teig von der länglichen Seite her aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  6. Mit einer Schere im 45° Winkel in die Teigrolle schneiden und die Stücke jeweils abwechselnd nach links und rechts auseinanderziehen.
  7. Den Hefezopf mit Wasser oder Milch bestreichen und nochmals 15 Minuten gehen lassen bevor der Zopf in den Backofen kommt.

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Schlemmen im Herbst – Herzhafter Hefezopf

    • Sabine sagt:

      Hallo Olga, in diesem Rezept ist kein Zucker vorgesehen, du kannst aber für die Hefe als Aktivatior einen halben Teelöffel hinzugeben. LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)