Auf dem Grill oder im Ofen: Mach doch einen vegetarischen Gemüseauflauf!

rezept-leckerer-gemüseauflauf

Ob für den Grill oder im Backofen, so ein Gemüseauflauf schmeckt einfach super lecker. Aus manchen übrig gebliebenen Zutaten lässt sich noch ein toller Gemüseauflauf zaubern.

Du hast vielleicht noch gekochte Kartoffeln vom Essen übrig? Oder wiedermal Gemüse eingekauft und doch nicht verwendet? Was also tun? Hier bietet sich doch wunderbar an, alle Arten von Gemüse in eine Auflaufform zu füllen und nach kurzer Zeit kannst du eine tolle Mahlzeit servieren.

Immer wieder schade, wenn Lebensmittel weggeworfen werden, nur weil man denkt, es schmeckt am Folgetag nicht mehr. Auch ein Satz wie: ” Ich weiß gar nicht, was ich damit dann noch anfangen soll” habe ich zu oft schon gehört. Dabei kann in einem Auflauf fast alles verwendet werden.

Falls du jetzt nichts übrig hast, nicht wild. Hier kommt mein Grundrezept, das ich auch sehr gerne für den Grill zubereite, da ich derzeit kein Fleisch essen mag. Hier sind dann die Portionen natürlich kleiner.

Du kannst die Mengen beliebig verändern, anderes Gemüse verwenden oder statt Feta normalen Streukäse nehmen. Dieses Rezept ist nur eine Anregung 🙂

Hier hatte ich gerade sogar noch Spargel übrig, natürlich schmeckt auch dieser im Gemüseauflauf!

rezept-leckerer-gemüseauflauf

Vegetarischer Gemüseauflauf  

Zutaten:

Je nachdem was du zur Hand hast:

  • ca. 500 g gekochte Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zucchini
  • 100 g mini Tomaten
  • 200 g Champignons
  • 1-2 Pck. Feta
  • 1-2 EL Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer
  • ca. 100 ml Olivenöl

So wird´s gemacht:

Für den Backofen:

Die Kartoffeln sind gekocht und müssen nur in Stücke geschnitten werden, bzw. wenn du lieber Scheiben hast, dann in Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenfalls klein schneiden. Diese kommt bei mir zuerst in die Auflaufform. Tomaten, Champignons und Knoblauch ebenfalls klein schneiden und alles mit den Kartoffeln auf die Zucchini legen. Kräuter der Provence darüber streuen, etwas Salz und Pfeffer. Den Feta brösel ich immer mit der Hand über das Ganze. Zum Abschluß Olivenöl darüber geben. Da ich Olivenöl echt liebe, wirds meist richtig viel! Ab in den Ofen und bei 180° C Umluft für ca. 30 Minuten backen.

Für den Grill:

Die Schichtung ist hier die selbe, nur mit dem Unterschied: hier wird ein Grillkörbchen verwendet. Du solltest allerdings darauf achten, dass dein Grillkörbchen keine Löcher hat! Alternativ kannst du hier eine kleine Backform die für hohe Temperaturen geeignet ist, wunderbar benutzen. Hier ist die Zeit auch wesentlich kürzer, da es unter anderem von der Menge abhängt. Ich lasse es meist ca. 10-15 Minuten auf dem Grill.

Rezept-Gemüseauflauf-grill-ofen

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Auf dem Grill oder im Ofen: Mach doch einen vegetarischen Gemüseauflauf!

  1. Maren sagt:

    Toller Auflauf! Vegetarische Gerichte aus dem Backofen sind bei uns in der Familie auch sehr beliebt. Gerade bei den Kindern ist es ja nicht so einfach, sie für vegetarisches Essen zu begeistern. Aber wenn das Essen aus dem Ofen kommt, sind alle glücklich, auch ohne Fleisch. Werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Nächstes Mal werde ich deinen Auflauf zubereiten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)