Süße Gebäck-Häschen zu Ostern

Süße Gebäck-Häschen zu Ostern

Schnell gemacht und super lecker sind diese süßen Gebäck-Häschen zu Ostern aus Quark-Ölteig. Wie einfach das geht, erfährst du hier:

Bald ist Ostern und ich freue mich schon riesig. Passend dazu, habe ich heute kleine Gebäck-Häschen für dich. Der Teig ist aus einem Quark-Ölteig gemacht. Dieser ähnelt dem Hefeteig, ist aber in der Verarbeitung total easy und hat keine “Gehzeit”, da keine Hefe verarbeitet wird.

Das war übrigens mein erster Quark-Ölteig und ich muss sagen, ich bin richtig begeistert, wie einfach und schnell es doch ist, Gebäck herzustellen. Mein Teig ist beim Ausrollen erst mal gerissen, na super! Ich habe dann etwas Milch hinzugefügt und nochmal kurz geknetet. Dann war der Teig in einer super Konsistenz.

Süße Gebäck-Hasen zu Ostern

Backzeit: ca. 15 – 18 Minuten | Backtemperatur: 180 °C Umluft

Süße Gebäck-Häschen

Zutaten für ca. 20-25 Häschen

  • 500 g Mehl
  • 1 ½ Päckchen Backpulver
  • 250 g Quark 20 %
  • 140 ml neutrales Öl
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 100 g Zucker fein
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei + 1 Eigelb zum bestreichen
  • Etwas Milch
  • ca. 70 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker + 80 g Zucker fein zum bestäuben

Süße Gebäck-Häschen zu Ostern

So wird´s gemacht:

In einer Schüssel verrührst du zuerst den Quark mit dem Öl und das eine Ei. Ich habe dazu einen kleinen Schneebesen genommen. Nun kommen Zucker, Salz, Mehl, Backpulver und Abrieb einer Biozitrone hinzu.

Mit dem Knethaken deines Mixers oder Küchenmaschine knetest du den Teig, bis er schön glatt ist, allerdings bitte nicht zu lang, sonst wird er sehr fest und dann ist er hin. Der Teig wird nun auf eine Dicke von ca. 0,5 cm ausgerollt. Sollte der Teig reissen, kannst du etwas Milch löffelweise hinzugeben und mit der Hand nochmal kurz kneten.

Jetzt geht´s ans Ausstechen der kleinen Hasen. Hierzu habe ich einfache Förmchen in Hasenform genommen. Den restlichen Teig kurz kneten, erneut ausrollen und ausstechen.

Diese legst du auf ein mit Backpapier ausgerolltes Backblech. Das Eigelb mit 1-2 EL Milch verrühren und damit die Hasen bestreichen.

Auf geht´s in den Backofen, hier solltest du bitte beachten, dass jeder Backofen anders heizt. Die Hasen sollten überwiegend hell sein. In der Zwischenzeit kannst du die Butter zum Schmelzen bringen. Entweder in der Mikrowelle oder im Töpfchen. Sie sollte nur nicht mehr heiß sein, wenn die Hasen aus dem Ofen kommen.

Nachdem die Gebäck-Häschen fertig gebacken sind, bestreichst du diese mit der geschmolzenen Butter. Direkt im Anschluss streust du den Zucker über die Gebäck-Häschen. Ich habe dazu den Vanillezucker mit dem Zucker gemischt und dann über die Hasen gestreut.

Fertig sind deine Gebäck-Häschen zu Ostern. Wenn dir das Rezept gefällt, kannst du dieses HIER ausdrucken. ♥

Süße Gebäck-Hasen zu Ostern aus Quark-Ölteig

Hat dir mein Oster-Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)