Kleiner Buttermilchkuchen

Buttermilch-gugel-missfancy

Wenn ´s mal klein sein soll, dafür habe ich heute ein Rezept für einen kleinen Buttermilchkuchen. Er geht super schnell und ist super einfach.

Viele Rezepte sind von den Zutaten nur für reguläre große Kuchen. Es werden Springformen mit einem Durchmesser von ca. 26- 28 cm verwendet. Für manche ist das definitiv zu viel, auch wenn man größtenteils Kuchen einfrieren kann. Ich backe deswegen auch gerne mal eine kleine Variante eines Kuchens. Buttermilchkuchen ist ruck zuck zubereitet und gebacken, auch bei der Auskühlzeit unschlagbar gegenüber eines großen Kuchens. Wenn du also kurzfristig Besuch erwartest, kannst du ganz schnell noch backen und hast eine Kleinigkeit für auf den Tisch.

Buttermilch-Kuchen-missfancy

Kleiner Buttermilchkuchen
 Hier sind die Zutaten die du brauchst:

  • 350 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 80 ml neutrales Öl
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 gestrichener TL Natron
  • Butter für die Form
  • Puderzucker
  • Kleine Backform (Gugelhupf/Springform mind. 1,1 l Fassungsvermögen)

So wird’s gemacht:

Als erstes den Backofen auf 180° C vorgeheizt und die Backform mit Butter eingefettet. Alternativ kannst du auch ein Trennfettspray nehmen. Jetzt die Eier mit dem Öl und der Buttermilch verquirlen. Anschließend Zucker, Vanilleextrakt und Zitronenschale hinzufügen und rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun das Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und unter die Masse mischen, es sollte so lange gerührt werden bis alles zu einem glatten Teig vermischt ist. Das Gaze wird dann ca. 40 Minuten gebacken, je nach Backofen kann die Backzeit variieren. Am Besten du prüfst den Teig mit einem Holzstäbchen ob er durchgebacken ist. Nachdem er ausgekühlt ist kann du ihn mit Puderzucker   bestäuben oder etwas Puderzucker mit Zitronensaft vermischen und darüber geben.

Als letztes noch ein Tipp, wenn du den Kuchen in einer kleinen Springform backst, bietet es sich an diesen noch mit schönem Obst zu dekorieren. Einfach Obst deiner Wahl klein scheiden und auf den Kuchen legen. Dann noch etwas Puderzucker darüber streuen – fertig.

Kleiner Buttermilchkuchen

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Kleiner Buttermilchkuchen

  1. Ann sagt:

    Tolles, einfaches Rezept, mache ich heute für eine Freundin zum Geburtstag 🙂 ich mag Kuchen mit diesem etwas säuerlichen Milchzusatz – passt wie ich finde ganz gut zu den heißen Temperaturen da draußen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)