Blaubeer Cupcakes eine fruchtige Leckerei für Zwischendurch

Blueberry Cupcake

Cupcakes mit frischen Blaubeeren oder auch Heidelbeeren gennant, sind einfach genial. Diese sind schnell und einfach zubereitet und schmecken fruchtig, frisch und total lecker.

Schnell gemacht, in kleiner Anzahl perfekt für zwischendurch. Cupcakes mit frischen Heidelbeeren habe ich so in der Form auch noch nicht gebacken, eigentlich picke ich diese Beeren aus Nachtischen immer raus weil ich sie gar nicht mochte. Im Sommer habe ich bereits Cupcakes mit Waldheidelbeeren aus dem Glas gebacken, die waren einfach nur extrem lecker. Das Rezept findest du hier 🙂

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen Menschen glücklich machen. Ein kleines Stück Torte oder Kuchen oder eben ein Cupcake. Es gibt so viele Variationen der süßen Köstlichkeit, ich werde mit ganz ganz viel Sicherheit immer wieder diese kleinen Küchlein backen.

Rezept-Blaubeer-Cupcakes-Missfancy-FoodblogBlaubeer Cupcakes

für 12 Stück benötigst du:

  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt für den Teig
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 110 ml Milch
  • 200 g Heidelbeeren
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif oder 
  • 2 EL San Apart als Alternative 
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt
  • Papierförmchen 

Am Anfang wird der Backofen vorgeheizt auf ca. 175 Grad Celsius (150 C Umluft). Zunächst startest du damit die Papierförmchen in ein Muffinblech zu geben.

Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren und anschließend Vanilleextrakt dazu und nochmals rühren. Jetzt werden die Eier einzeln hinzugefügt und gut verrührt.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd in die Schüssel mit der Butter-Zuckermischung geben.

Alles wird zu einem schönen Teig gerührt. Nun kommen die Blaubeeren hinzu, nachdem du sie gewaschen und trockengetupft hast. Mit einem Löffel werden die Beeren vorsichtig untergehoben. 

Mit Hilfe eines Eisportionierers den Teig in die Papierförmchen geben und ca 25 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen.

In der Zwischenzeit die Schlagsahne mit Vanille und San apart steif schlagen. Für die Farbe habe ich ein wenig Lebensmittelfarbe genommen (Wilton). Am Ende mit einer Sterntülle ein kleines Häubchen auf die Cupcakes spritzen und fertig sind die kleinen Lieblinge. Natürlich könntest du auch ein paar Blaubeeren noch auf die Sahne dekorieren, das fiel mir aber erst später auf. 

Welche Cupcakes werden bei dir gern gegessen? Welche würdest du gerne mal versuchen? Ich bin gespannt.. 

 

 

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)