Halloween Torte Black Velvet

Rezept-Black-Velvet-Halloween-Torte-Missfancy

Mit ein wenig Aufwand, zauberst du eine gruselig schaurig schöne Black Velvet Halloween Torte. Wie das genau geht, zeige ich dir hier!

ich habe die Torte bei einem ganz tollen amerikanischen Blog entdeckt und hatte sofort Lust diese nachzubacken. Da ich ein riesen Fan von red Velvet Cakes bin, war sofort klar in der schwarzen Variante ist das für das Halloween – Fest eine coole Sache. Die Torte wird mit weißem Fondant eingedeckt, und mit schwarzem Fondant werden Figuren ausgestochen und auf die Torte geklebt. Du kannst aber auch genau anders herum arbeiten, hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesteckt. 

Eigentlich gar nicht so schwer! So kann Halloween kommen!

Wenn du dir die Zutaten für die Buttercreme anschaust, nicht gleich geschockt sein, das ist für die Füllung und das Einkleiden der Torte! Ich mache die Buttercreme immer in 2 Schritten, dann kann ich genau sehen wieviel ich brauche.

Wenn du noch ein Paar Jack Skellington Cake Pops machen möchtest, habe ich hier das Richtige Rezept für dich!!!

Rezept-Black-Velvet-Halloween-Torte-MissfancyBlack Velvet Torte

Zutaten:

  • 300 g Mehl 
  • 120 g weiche Butter
  • 120 g neutrales Öl
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/4 TL Salz
  • 250 g Buttermilch
  • 2 EL Zitronensaft (zb. Alnatura) 
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 80-100 g Kakaopulver ungesüßt
  • 120 ml warmes Wasser
  • schwarze Lebensmittelfarbe

Füllung:

  • 700 g Butter
  • 750 / 800 g Puderzucker gesiebt
  • 1 prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker

Zum Dekorieren:

  • 3 -4 Päckchen Fondant weiß
  • 1 Päckchen Fondant schwarz 
  • 1 Ring Durchmesser ca. 10 cm
  • Ausstechförmchen
  • Lebensmittelkleber

So wird’s gemacht: 

Torte Teig:

Als erstes wird das ungesüßte Kakaopulver mit einem Teil des Zucker und dem warmen Wasser zu einer Paste gerührt und zur Seite gestellt.
Als nächstes verrührst du die weiche Butter, das Öl, den Vanillezucker und den restlichen Zucker, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dann kommen die Eier hinzu und werden gut mit der Butter-Masse verrührt. Wenn die Masse gut zu einer Creme verrührt worden ist,  kommt die vorbereitete Kakaomasse dazu und wird nochmals kurz verrührt. 

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz zur der Butter-Eimasse vermischt und anschließend zusammen mit der Buttermilch und dem Zitronensaft zu der Butter-Eimasse geben. Jetzt kommt die schwarze Lebensmittelfarbe zum Einsatz. Bitte füge soviel Farbe hinzu bis der Teig sehr dunkel ist. Beachte, beim backen dunkelt auch der Kakao nach. 
Zur Info: Der Zitronensaft und die Säure in der Buttermilch reagieren beim Backen mit dem Natron und dem Backpulver. Das gibt dem Teig so die typisch samtartige Konsistenz.

Das Ganze verrührst du dann so kurz wie möglich und füllt den Teig anschließend in 3 leicht gefettete und mit Backpapier ausgelegte Backformen (ich habe von der Firma Wilton ein Backset, Durchmesser ca. 20 cm) und backt die Tortenböden bei 175°C (Umluft) 35-40 Minuten.
Nach dem Backen müssen die Böden völlig auskühlen, sonst schmilzt die Buttercreme.

Füllung und Fondantgrundlage:

Die Butter wird mit dem Puderzucker und dem Salz und Vanillezucker gut verrührt. Ich fülle sie gerne dann in einen Spitzbeutel um die Füllung gleichmäßig in der Höhe zu bekommen. Also auf den Boden Buttercreme geben und den nächsten Boden auflegen ( 2 mal). Mit der übrig gebliebenen Buttercreme streichst du die Torte komplett ein, darauf ist zu achten das die Buttercreme recht glatt ist. Nach einer kurzen Weile, die jetzt die Buttercreme braucht um an der Oberfläche zu trocknen geht es ans dekorieren. 

Ja, es klingt erst mal viel Buttercreme, dennoch muss auch diese Schicht 0,5 cm betragen, damit kannst du Unebenheiten im Teig ausgleichen und du hast keine Dellen im Fondant!

Rezept-Black-Velvet-Halloween-Torte-Missfancy

Den Fondant gut kneten und ausrollen. Du kannst ganz leicht zusammenzählen wie groß du ausrollen musst in dem du Höhe mal 2 + Durchmesser nimmst. Ich gebe gerne 2-3 cm noch zu damit ich sicher bin das die ausgerollte Fondantdecke auch passt. Auch sollte der Fondant in etwa 0,3 bis 0,5 cm dick sein.

Rezept-Black-Velvet-Halloween-Torte-MissfancyFür die Umrandung nehme ich gerne den Ribbon-Cutter von Wilton. Dieser lässt sich super verwenden, du kannst die Breite einstellen und auch ob du Wellen, Zacken oder einen glatten Rand möchtest. 

Rezept-Black-Velvet-Halloween-Torte-Missfancy

Und wenn du dazu noch kleine Geister selber machen willst, schau doch mal bei Filizity vorbei 🙂

Ich wünsche dir gutes gelingen 🙂

Rezept Halloween Torte Black Velvet Missfancy Foodblog
 
 
Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

2 Idee über “Halloween Torte Black Velvet

  1. Mimis Foodblog sagt:

    Liebe Sabine,

    herzlichen Dank für dieses wunderbare Halloween-Rezept. Ich bin begeistert. Du hast die Torte wirklich wunderbar dekoriert.

    Viele liebe Grüße, Mimi

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Mimi, danke schön, ich freue mich das sie dir gefällt. Zu Halloween macht es echt super spaß solche Dinge zu zaubern. Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)