Orangen-Quark-Cupcakes

Orangen-Quark-Cupcakes

Es ist endlich Frühlingsanfang, die Sonne scheint so herrlich da passen Orangen-Quark-Cupcakes doch zum Kaffee oder für  einfach nur mal zwischendurch ganz hervorragend, findest du nicht auch?

Ich mag Cupcakes und Muffins super gerne. Sie sind schnell angerührt und genauso schnell gebacken. Vor allem sind Cupcakes von der Portion her schon echt super, nicht zu viel und auch nicht zu wenig – wenn man sich bremsen kann 😉

In meinem Backbuch habe ich beim durchstöbern dieses Rezept gefunden und nachdem ich die Zutatenliste gecheckt habe, nachgebacken.

Orangen-Quark-CupcakesOrangen-Quark-Cupcakes mit Orangen-Frosting

Für 12 Cupcakes brauchst du folgende Zutaten:

  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Magerquark
  • abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Orange

Für das Frosting:

  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker, gesiebt
  • abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Orange
  • Orangenzesten zum Garnieren

So wirds gemacht:

  1. Den Backofen auf 170° C Ober-Unterhitze oder 150° C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, dann die Eier einzeln gründlich unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Quark unter die Butter-Ei-Masse rühren. Zuletzt kommen die Orangenschale und der Saft dazu. Alles wird gerührt bis es ein schöner cremiger Teig ist.
  2. Den Teig in die Papierförmchen füllen. In der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten backen. Dabei solltest du bitte beachten, jeder Backofen hat eine andere Wärmeverteilung, nicht das deine Cupcakes am Ende nix werden. Hier hat sich die Stäbchenprobe bewährt um zu schauen ob der Teig gar ist.
  3. Die Zutaten für das Frosting gründlich verrühren. Je nach Orangensaftmenge so lange noch Puderzucker hinzugeben und verrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit einer Sterntülle und Spritzbeutel dann die Cupcakes dekorieren. Wenn du magst kannst du übrig gebliebene Orangenzesten auf dein Cupcakehäubchen geben 🙂

Wenn du noch eine Idee zu Ostern suchst, vielleicht wäre mein Beitrag mit der Oster-Torte die ich mit Airbrush dekoriert habe was für dich?

orangen-quark-cupcakes

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

4 Idee über “Orangen-Quark-Cupcakes

    • Sabine sagt:

      Danke meine Liebe Franzi für deinen Kommentar 🙂 Orange ist derzeit gerade total mein Favorit. Hätte ich nicht gedacht das es so lecker ist. LG Sabine

  1. Claudia sagt:

    Sehr lecker! Danke für das Rezept. 👍😊
    Aber: Du hast beim Frosting leider in der Zutatenliste die Butter vergessen. Ohne bekommt man keine spritzbare Masse 😱🤣🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)