Naturlocken richtig pflegen

Naturlocken richtig pflegen und stylen – ein lösbares Problem.

Entweder man hasst sie oder man liebt sie, die Rede ist von Naturlocken.

Ich habe meine Naturlocken wirklich jahrelang gehasst. Einmal habe ich sie sogar chemisch glätten lassen, sowas würde ich heute nie wieder tun. Meine Haare waren selbst danach nicht glatt, eher gewellt und stark angegriffen. Das Resultat aus dem Versuch – ein Kurzhaarschnitt!

Wenn Ihr die Naturlocken richtig pflegt, sehen diese schön und attraktiv aus. Die richtige Behandlung und die geeigneten Haarpflegeprodukte sind deshalb überaus wichtig, denn Naturlocken sind meist trockener und spröder, dazu kommt noch das sie anfälliger für Spliss sind. Meine Tipps verraten Euch, wie Ihr Eure widerspenstigen Naturlocken am besten pflegen könnt um eine tolle Lockenpracht zu erzielen 🙂

Locken
Locken

Woher kommen eigentlich Locken?

Der Grundbaustein liegt in Eurer DNS. Hier ist festgelegt wie Eure Haare wachsen, lockig oder glatt, feines oder auch sehr harsches Haar. Aus diesem Grund könnt Ihr niemals eine dauerhafte Veränderung Eurer Haare herbeiführen.

Der richtige Friseur!

Ein ganz wichtiger Punkt wie ich finde, denn nicht alle Scherenartisten können mit Locken umgehen. Ich war bislang nie zufrieden wenn ich aus einem Salon kam. Kennt Ihr das? Raus aus dem Laden, schnell nach Hause fahren und sofort Haare waschen und feststellen das die Frisur gar nicht so geworden ist wie sie sollte. Natürlich frage ich IMMER ob sich die jeweilige Friseurin mit Locken auskennt, denn wird 1 cm abgeschnitten springen die Locken gefühlte 5 cm nach oben. Das Resultat die Frisur ist ruiniert. Sucht Euch am besten einen Lockenstylisten!! Diese sind wirklich nicht einfach zu finden aber mit ein wenig Geduld und Recherche wird’s klappen.

Ich war nach meinem letzten Fehlschlag so deprimiert das ich sogar wieder zu einem flippigen Kurzhaarschnitt tendierte. Das ist jetzt ca. 3 Wochen her. Meine langen Haare sind ab und trage jetzt den derzeit angesagten Shag, kommt von Shake it…also durchwuscheln und good to go.

Wie habe ich meinen Friseur gefunden?

Ich erinnerte mich an eine Dame die wirklich richtig tolle Locken hat, sie hat einen kleinen Laden, also rief ich sie verzweifelt an und fragte nach ihrer Friseurin, welche sie mir glücklicherweise verraten hat. Ich rief natürlich sofort dort an und vereinbarte einen Termin. Was soll ich sagen, ich bin das erste Mal wirklich glücklich das ich endlich eine Friseurin gefunden habe die sich mit Locken auskennt.

Pflegeprodukte die besonders empfehlenswert sind

Da Naturlocken oftmals auch sehr widerspenstig sind, empfehle ich Euch Produkte zu nehmen die das Haar geschmeidiger machen und Feuchtigkeit spenden. Mein derzeitiges Shampoo und der dazu passende Conditioner ist von Sebastian Hydre, ein tolles Produkt für Feuchtigkeit. Auch Haarkuren sind unerlässlich, einmal pro Woche mindestens!

Die Haare nach dem Waschen bitte nicht trocken rubbeln, sondern einfach mit dem Handtuch im Turban drücken.

Gewaschen und gepflegt, was kommt danach?

Die Haare sind gewaschen und fühlen sich sanft an, kommt nun das richtige Styling. Ein no go ist die Bürste! Glaubt mir, Locken zu bürsten hat den Effekt das die Haare auseinander gehen und eher wie explodiert wirken. Am besten nehmt ihr einen breit gezahnten Naturhornkamm. Föhnen ja, aber bitte sanft und mit einem Diffusor. Die Temperatur nicht zu heiß stellen, denn die Locken sind ja eh schon sehr trocken und Hitze schadet dem Haar. Auch gibt es da Unterschiede, während feine Haare gut getrocknet werden sollten, ist es ratsamer bei schweren und dicken Haaren die Locken nur anzutrocken und den Rest an der Luft zu trocknen. So können die Locken sich bündeln und kringeln.

Stylingprodukte für Locken

Nach dem Waschen käme ich meine Haare mit einem Naturhornkamm oder wuschel sie mit den Fingern einfach durch, meist reicht das auch schon. Eine kleine Menge Lockenschaum ins Haar kneten. Ich habe nie Lockenschaum benutzt, das Ergebnis waren immer harte Locken die wie zusammengeklebt aussahen bis ich den Schaum von Wella EIMI Boost Bounce bei dem Friseur ins Haar geknetet bekam. Da war ich dann echt platt, weiche Locken ein Traum. Auch bin ich ein Fan von Leave-in-Conditioner geworden, so werden die Haare weiter gepflegt und bleiben geschmeidig. Derzeit habe ich von Sebastian Potion 9 und von Moroccanoil Curl Defining Cream. Eine kleine Menge nach dem Lockenschaum je nach Haarlänge in die Hände reiben und jetzt kommt´s – kneten, kneten, kneten! Und das mit dem Diffusor langsam trocknen, was unter Umständen schon mal 30 Minuten dauern kann.

Als Finish nehme ich 3 bis 4 Tropfen Haaröl und knete das in die Spitzen. Fertig!

*Bei den Links handelt es sich um Affiliate Links

 

Hat dir mein Beitrag gefallen? Erzähl’s mir in den Kommentaren!

Oder teile es mit deinen Freunden!

12 Idee über “Naturlocken richtig pflegen

  1. Anna sagt:

    Wow, da sind super Tipps dabei. Ich habe nämlich immer das Problem mit meinen Locken. Habe selbst Naturlocken und kriege es oft nicht hin sie so zu pflegen wie sie es brauchen. Danke für die vielen wertvollen Tipps♥

    • Sabine sagt:

      Ich freue mich, dass dir mein Beitrag gefallen hat. Locken können auch echt gemein sein 🙂 Feuchtigkeit ist eigentlich das Wichtigste, denn dann können die Locken richtig springen.

  2. Maria sagt:

    Hallo Sabine,

    endlich jemand der mir aus der Seele spricht. Meine Locken machen einfach was sie wollen und ich habe echt Probleme, diese zu bändigen. Auch einige Friseure konnten mir keine Tipps geben.

    Ich werde deine tollen Tipps ausprobieren und hoffe, dass sie mir helfen.

    Danke und viele liebe Grüße,
    Maria

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Maria, das ist wirklich ein total bekanntes Problem. Ich hoffe meine Tipps helfen dir weiter. Lass mich doch wissen, ob es dir mit deinen Locken nun klappt 🙂 Locken haben ihren eigenen Kopf 😉 Liebe Grüße

    • Martina sagt:

      Ja das stimmt. Locken machen was sie wollen. Ich versuche einfach damit zu leben und das klappt ganz gut. Es fällt mir nur dann etwas schwer wenn es darum geht sich besonders schick zu machen oder auf Veranstaltungen zu sein. Wir Lockis sehen dann ja immer gleich aus…

  3. Stella sagt:

    Ich habe mal eine doofe Frage vielleicht…
    Ich hatte immer ziemlich glatte Haare. Aber wenn ich in letzter Zeit meine Haare an der Luft trocknen lasse, bekomme ich immer mehr Locken bzw. Wellen?
    Kann das sein, dass sich sowas im Laufe des Lebens auch mal ändert? Ich dachte, das Thema wäre Veranlagung.?
    Wäre über eine kurze Rückmeldung dankbar 🙂

    Liebe Grüße,
    Stella

    • Sabine sagt:

      Hallo liebe Stella, leider bin ich kein Spezialist was das angeht. Habe aber auch schon gelesen, dass sich das im Laufe des Lebens ändern kann. In wie weit das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Diese Frage kann dir bestimmt ein Friseur besser beantworten. Sorry das ich dir hier keine konkrete Auskunft geben kann. Liebe Grüße

    • Marie sagt:

      Hi Stella,
      also Locken sind reine Genetik. Entweder es liegt daran, dass du deine Haare sonst immer in die Länge ziehst und sie damit glatt sind oder dass sich natürlich deine Genetik durchs altern sich mit verändert. Meistens eine Mischung aus beidem. Die können sich schon wellen. Aber es ist eher davon auszugehen, dass sie sich nicht immer mehr locken werden… ist das gut oder schlecht?

  4. Carina sagt:

    Danke für deine vielen TIpps.
    Ich habe immer so trockene Haare und da sehen Naturlocken meist nicht schön aus.
    Dank deinen TIpps kann ich sie nun besser pflegen; ich hoffe, es bringt etwas 🙂

  5. Jaqueline sagt:

    Viele Frauen mit Naturlocken wollen glatte Haare haben und anders herum.
    Ich denke, man sollte nicht mit zu viel Chemie dran gehen, sondern die Haare so akzeptieren wie sie von Natur aus sind; sonst macht man sie nur (dauerhaft) kaputt…

  6. Michaela sagt:

    Ich liebe meine Naturlocken; so sieht man immer gut gestylt und nicht so langweilig aus.
    Dank deinen Tipps kann ich meine geliebten Locken nun besser pflegen 🙂

  7. Lena sagt:

    Vielen Dank für den tollen Beitrag. Gepflegte Naturlocken sehen einfach schön aus. Es wäre ja langweilig wenn jeder die gleiche Frisur hätte.
    Beste Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)