Vintage Möbel: Kreidefarbe selber machen – Shabby Chic

Kreidefarbe-selbst-herstellen

Projekt: Kreidefarbe ( Chalk Paint) selbst herstellen!! Das ist super einfach und geht ganz schnell. Wie du ein Regal aus alten Weinkisten ganz schnell selber bauen und mit Kreidefarbe anmalen kannst, zeige ich dir hier!

Das schöne am Landleben in einer Weinanbauregion ist, wenn dir spontan eine Idee kommt, kannst du sie umsetzen. Besonders wenn es um alte Weinkisten geht. Da ich total auf Vintage Möbel stehe, diese aber teilweise unbezahlbar sind, kommt hier der Gedanke sehr schnell etwas Eigenes zu bauen.

Ich mag den Look der Weinkisten sehr, allerdings passt hier die naturbraune Holzfarbe nicht so ganz in meine Einrichtung. Alt und abgenutzt und das in Weiß, das wäre perfekt! Natürlich kannst du das alles kaufen, etwas aber selbst zu bauen und zu basteln ist viel viel schöner und macht auch ein bisschen Stolz. ♥ Du musst auch kein besonderes Talent besitzen, um so ein Küchenregal nachzubauen. Versprochen!!!

Anleitung-Küchenregal-Holzkisten-Weinkisten

Auch teure Kreidefarbe brauchst du nicht kaufen, viel schöner ist es doch, wenn du deine Kreidefarbe selber herstellst. Das ist wirklich kein Hexenwerk!

Die Böden sind aus einfachem Bastelsperrholz, gibt es im Baumarkt (ich habe das günstig bei Hornbach gekauft) oder Bastelgeschäften. Diese habe ich dann mit einer entsprechenden Klebefolie beklebt, da die Bücher sicherlich auf der Kreidefarbe schaden nehmen würden. Außerdem sieht es für mich so schöner aus.♥

Es gibt mehrere Möglichkeiten Kreidefarbe (Chalk Paint) selbst zu mischen. Du kannst mit Schlämmkreide oder Gips deine Kreidefarbe mischen. Den Versuch mit Natron habe ich bislang noch nicht gemacht, da mir das Ergebnis mit Schlämmkreide echt gut gefällt. Die Kreidefarbe mit Schlämmkreide ist besonders für Möbelstücke geeignet.

Auch gibt es die Variante weißen Holzlack zu verwenden, hier allerdings ohne die Zugabe von Wasser!

Los geht´s mit dem Regal.

Vintage Küchenregal aus alten Weinkisten 

Zum Start brauchst du folgendes:

  • 4 alte Weinkisten aus Holz
  • Holzschrauben
  • Schraubenzieher
  • Etwas Schleifpapier, mittlere bis feine Körnung
  • Rollfüsse 4 Stk.
  • Akku-Bohrer mit Aufsätzen für Holz und Blech
  • Pinsel
  • Kreidefarben selbst gemacht
  • Motivklebefolie
  • Bastelholzplatten 4 Stk.

So wird dein Regal gebaut:

Als erstes solltest du wirklich schauen das die Bretter relativ gerade sind. Das ist wirklich wichtig, sonst steht dein Regal am Ende schief.

Anleitung-Küchenregal-Weinkisten

Die Rollen werden an der Unterseite festgeschraubt. Sollte dein Untergrund nicht gerade sein, könntest du als Notlösung mit einem Stück flachem Holz als Unterlage arbeiten.

Anleitung-Küchenregal-Weinkisten

Die Böden werden miteinander verschraubt. Hierfür habe ich mit einem Akkubohrer und einem ganz kleinen Bohrer das Loch etwas vorgebohrt, so ist es einfach die Schraube in das Holz zu drehen. An allen vier Ecken werden die Schrauben gesetzt.

Wenn du fertig bist, sieht dein Regal schon mal so aus: (Was mir nicht aufgefallen ist, ich gestehe, die Böden waren unterschiedlich, beim Festschrauben ist es auch nicht aufgefallen, erst beim Fotografieren) 🙁

Anleitung-Küchenregal-Weinkisten

Jetzt wo dein Regal steht, kommen wir zum wichtigsten überhaupt: Dein Regal bekommt sein Kleidchen ♥

Kreidefarbe selber herstellen

Um Kreidefarbe für Möbel selber herzustellen, brauchst du 3 Dinge:

  1. Schlämmkreide
  2. Acrylfarbe / Abtönfarbe
  3. Wasser

Das Mischverhältnis ist 2:1, also 2 Teile Farbe – 1 Teil Schlämmkreide und 1 Teil Wasser. Für mein Regal habe ich 300 ml weiße Acrylfarbe, 150 g Schlämmkreide und 150 ml Wasser verrührt. (Leider im Eifer des gefechtes die Bilder vergessen. Das hole ich noch nach). Wenn du die Farbe lieber dicker auftragen möchtest, könntest du das Wasser weg lassen und im Mischungsverhältnis 3:1 anwenden.

Ich habe in einer Schüssel alles gut verrührt, dazu habe ich einen kleinen Schneebesen verwendet. Mit einem flachen Pinsel dann das Regal gestrichen. Falls dein Bastelholz nicht in der passenden Größe verfügbar ist, muss dieses mit einer kleinen Säge auf die Größe angepasst werden.

Diese dünnen Holzbrettchen werden jetzt mit der Motivfolie beklebt. Ich habe mich für Weiß mit kleinen Rosen entschieden, genau passend für meine Einrichtung!

Anleitung-DIY-Kreidefarbe-selber-herstellen

Wenn du gerne deine Dekoartikel verschönern möchtest, hat Filiz eine tolle Anleitung für selbstgemachte Kreidefarbe. Sie hat Kreidefarbe mit Gips hergestellt. Das Erbebnis siehst du HIER

Kreidefarbe-einfach-selbst-herstellen
Hat dir mein Beitrag von der DIY Anleitung gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgemacht? Erzähl’s mir in den Kommentaren! Oder teile es mit deinen Freunden!

Eine Idee zu “Vintage Möbel: Kreidefarbe selber machen – Shabby Chic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)