Brownie Weihnachtscookie

Brownie

Ich habe die Tage damit begonnen Weihnachtsplätzchen zu backen, nach den Vanilleplätzchen kommt heute das Rezept von Brownie Weihnachtscookies aus der Gebäckpresse!

 

Die Vanille-Mandel Weihnachtsplätzchen waren geschmacklich schon der Knaller, nun dachte ich mir eine schokoladige Variante darf hier nicht fehlen. Also habe ich das Rezept für Schokospritzgebäck einfach etwas mehr Kakao hinzugefügt. Beim zubereiten des Teiges habe ich schon den Duft von Schoki in der Nase und irgendwie erinnert mich dieser an Brownies. Wow, nach dem backen – meine Güte es riecht sooo nach Brownies. Ich liebe Brownies. Ich konnte kaum abwarten bis die Cookies abgekühlt waren und ich probieren konnte. Und ja, auch der Geschmack ist dem der Brownies total ähnlich – eine Schokobombengeschmacksexplosion 🙂 Ich bin dann jetzt ein echter Fan von meiner Gebäckpresse.

 

Hier ist das Rezept für dich, du brauchst:

  • 320 g Mehl
  • 85 g Backkakao
  • 1/2 TL Kaiser Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 290 g Butter weich
  • 110 g Puderzucker, gesiebt
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt

 

So wird’s gemacht:

Während du den Teig zubereitest kann der Backofen in der Zeit auf 180 °C aufheizen. In einer mittleren Schüssel wird das Mehl mit dem Natron und Salz vermischt. In einer weiteren Schüssel wird die Butter mit dem Puderzucker und dem braunen Zucker mit einem Handrührgerät schön cremig gerührt. Im Anschluß kommen die Eier nacheinander hinzu. Wenn alles schön vermischt ist, gibst du Vanilleextrakt dazu und verrührst alles gut. Jetzt kommt das Mehlgemisch in die Schüssel und du rührst solange bis eine schöne cremige geringe feste Teigmasse entsteht. Zum Schluß befüllst du deine Gebäckpresse mit dem Teig und spritzt auf ein Antihaft-Backblech oder Backpapier deine Cookies.

Dann die Brownie Weihnachtsplätzchen backen für 10-12 Minuten je nach Backofen. Anschließend lässt du die Cookies noch 2 Minuten auf dem Blech sitzen bevor du sie zum auskühlen umbettest.

 

Tipp:

Falls du auch  auf Zimt stehst, versuch doch das Rezept ein wenig aufzupeppen in dem du etwas Zimt in den Teig gibst.

Ich wünsche dir gutes Gelingen 🙂

BrowniebrownieBrownie

*Beitrag enthält einen Affiliate Link

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgebacken? Erzähl’s mir in den Kommentaren!

Oder teile es mit deinen Freunden!

Eine Idee zu “Brownie Weihnachtscookie

  1. Rheinhessenliebe sagt:

    Wieder mal ein ganz tolles Rezept von dir, liebe Sabine! Ich liebe Brownies über alles – eine tolle Idee, Brownie Weihnachtsplätzchen zu backen.
    Liebe Grüße
    Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)