Ein Stück Gewürzkuchen für dich?

Rezept-Gewürzkuchen-Missfancy

Ich liebe den Duft von Zimt und Nelken in der Küche, wenn ich den leckeresten Gewürzkuchen überhaupt backe! Wie der gemacht wird? Das verrate ich dir hier in meinem Beitrag!

Durch seine Zutaten und Unmengen an Zucker, ist er wahrlich überhaupt kein Leichtgewicht, dennoch backe ich diesen Kuchen jedes Jahr unzählige Male, so gut schmeckt er. Ich freue mich auch immer schon auf die kalte Jahreszeit 🙂 Probier ihn selber mal aus und du wirst den Gewürzkuchen genauso lieben wie meine Familie.

Deine Backform sollte hier nicht größer als 24 cm sein, du kannst aber ganz problemlos das Rezept verdoppeln. Achte hierbei darauf das deine Backform (Springform) 28 cm ∅ hat.  Der Kuchen läuft dir sonst über die Form und das gibt echt ne ganz schöne Wuzzerei im Ofen. Auch verlängert sich die Backzeit hier um ca. 15 Minuten! Bitte achte hier auf den Kuchen und teste mit dem Holzstäbchen.

Hier verwende ich diesmal kein Trennspray, was ich normalerweise ja sehr gerne benutze. Bei manchen Kuchen funktioniert es einfach nicht. So gut wie es sein soll, hier ist die altbewährte Methode die Beste! Butter oder Magarine in die Form und Semmelbrösel drüber streuen, nur ein klein wenig, das langt schon völlig aus. So bleibt dein Kuchen nicht an der Form kleben und geht kaputt.

Rezept Gewürzkuchen Winter Weihnachtskuchen

Backform: 24 cm ∅ | Backtemperatur: 170° C Umluft | Backzeit: ca. 45 Minuten

Gewürzkuchen

  • 125 g Butter zerlaufen
  • 160 g Zucker
  • 275 g Mehl
  • 2 Eier
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • 1 Becher Saure Sahne
  • Semmelbrösel
  • ½ Rum Aroma
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Natron (wird zum Schluß beigefügt)
  • 1 Päckchen Puderzucker + Zimt für die Glasur

So wird’s gemacht:

Den Backofen vorheizen und deine Backform mit Butter einfetten. In die Form streust du nun Semmelbrösel, die überschüssigen Brösel werden dann ausgeschüttet.

Als erstes die Butter mit dem Zucker verrühren, anschließend die Eier dazu und gut aufschlagen. Das Mehl mit Kakaopulver, Zimt und gemahlene Nelken vermischen und in die Butter – Ei – Masse geben. Auf niedriger Stufe weiterrühren und die Saure Sahne und Rum Aroma hinzugeben. Nun kann der Teig gut gerührt werden so das alle Zutaten sich schön verbinden. Wichtig ist, das Natron kommt ganz zum Schluß mit in die Teigmasse und wird eingearbeitet.

Gebacken wird der Kuchen nun bei 170 Grad Umluft ca. 45 Minuten, jeh nach Backofen. Ich teste immer mit einem Holzstäbchen ob der Kuchen gar ist.

Zum Schluss den Puderzucker mit ein wenig Wasser und 1/2 TL Zimt anrühren und den abgekühlten Kuchen einstreichen.

Rezept Gewürzkuchen mit Nelken und Zimt

Ich wünsche dir auf jeden Fall guten Appetit 🙂

Rezept-Gewürzkuchen-Weihnachten-Winterzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)