Oster-Menü mit Edeka “Unsere Heimat – Echt & Gut”

Oster-Menü "Unsere Heimat"

Am Wochenende ist Ostern und du suchst noch ein Rezept für ein Oster-Menü um deine Lieben zu verwöhnen? Du stehst auf Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln genauso wie ich? Bei diesem Rezept habe ich besonders auf die Regionalität der Produkte geachtet und bei EDEKA eingekauft.

An bestimmten Tagen und Feiertagen möchte man doch etwas ganz besonderes auf den Tisch bringen, so auch bei uns…immer diese Frage was soll es denn geben? Ich esse ja schon einige Zeit kein Fleisch mehr, meine Familie jedoch gehört noch zu den Fleischliebhabern. Für dieses Menü habe ich mich für Spargel entschieden, denn dieser steht bei mir auf dem Saisonkalender. Dazu passend Kartoffeln und Schweinefilet. Ich mag die regionalen und vor allem saisionalen Obst und Gemüsesorten. Also nix wie los zu meinem Lieblingsmarkt EDEKA, der bei uns um die Ecke ist.

Ich mag die Produkte von “Unsere Heimat” da hier die Rückverfolgbarkeit für mich gewährleistet ist und ich schon auf dem Etikett sehen kann von welchem Betrieb mein Gemüse kommt. Also wer das Glück hat in der Region Baden-Württemberg, Saarland, Hessen oder wie ich aus Rheinland-Pfalz kommt, kann sicher sein dort diese Produkte kaufen zu können und vor allem, dass die Produkte alle strengen Anforderungen der Qualitätssicherung erfüllen. Auch ist für mich super, dass ich Lebensmittel mit Bioland- und Demeter Qualität bekomme ohne weit fahren zu müssen.

Wußtest du, dass über 1.500 Erzeuger und Verarbeitungsbetriebe rund 300 Produkte für “Unsere Heimat” liefern? Hier zählt tatsächlich das Leitmotiv: Von der Herstellung über die Verarbeitung, bis zum Verkauf kommt die Wertschöpfung Menschen und Unternehmen aus der Region zugute.

Oster-Menü Unsere HeimatOster-Menü

  • 700 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 500 g Spargel
  • 300 g Champions
  • 450 g Schweinefilet
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Glas Weißwein, trocken
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • 1-2 EL saure Sahne
  • evtl. etwas frisch gepresster Zitronensaft
  • Kräuterbutter

Oster-Menü "Unsere Heimat"

 

So wird´s gemacht:

Schweinefilet mit Kartoffeln und Spargel und Pilzrahmsoße

  1. Die Kartoffeln schälen und im Topf mit ein wenig Salz kochen. Den Spargel ebenfalls schälen und in einem Topf mit ein klein wenig Salz, Butter und etwas Saft von einer Zitrone kochen.
  2. Das Schweinefilet in ca. 4 cm breite Stücke schneiden und an den Seiten mit ein klein wenig Öl bestreichen. Nun eine Pfanne erhitzen und die Filetstücke kurz stark von beiden Seiten anbraten.
  3. Anschließend das Fleisch kurz aus der Pfanne entnehmen und beiseite stellen. In der Pfanne nun die Soße zubereiten. In einer weiteren Pfanne habe ich die in Scheiben geschnittenen Pilze in Kräuterbutter angebraten.
  4. Als erstes die Mehlschwitze zubereiten, dafür die Butter bei niederiger Temperatur zum schmelzen bringen. Bitte beachte, die Butter kann schnell braun werden. Nun kommt das Mehl hinzu, gut rühren das es nicht anbrennt und zu einer schönen Masse ohne Klumpen wird.
  5. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Wasser mit Gemüsebrühe hinzugeben. Wenn alles gut verrührt ist, fügst du das halbe Glas Weißwein dazu. Mit dem Schneebesen ordentlich alles vermischen und das Tomatenmark dazugeben. Alles ganz kurz aufkochen lassen.
  6. Deine Soße sollte jetzt schon einen guten kräftigen Geschmack haben, den du jetzt mit Sahne verfeinerst. (Du kannst hier auch saure Sahne oder Creme Fraiche nehmen). Für die passende Konsistenz kannst du noch etwas Wasser / Weißwein sowie Salz und Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft beimischen.
  7. Die Champions kannst du entweder direkt in die S0ße geben oder über die Soße und das Fleisch legen.

Oster-Menü Unsere Heimat

 

Kommen wir nun zum Nachtisch… soo lecker und einfach 🙂

Vanillequark mit Obst

Oster-Menü "Unsere Heimat"

 

Ruck Zuck Nachtisch

  • 1 kg Vanillequark (zb. Weihenstephan)
  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • 1 Banane
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Kiwi

Dieser Nachtisch ist wirklich super schnell gemacht. Meine Familie mag den wirklich sehr gern. Manchmal sind die kleinen schnellen Dinge auch gut, es muss nicht immer Sterneküche sein oder? 😉  NUN – Das Obst schälen und klein schneiden und in den Vanillequark geben. Fertig ist dein lecker Nachtisch. 😉

 

Oster-Menü Unsere Heimat

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen über Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content. Erfahre hier mehr über Anzeigen…

 

Hat dir mein Rezept gefallen? Oder hast du es sogar schon nachgekocht ?
Erzähl’s mir in den Kommentaren!
Oder teile es mit deinen Freunden!

10 Idee über “Oster-Menü mit Edeka “Unsere Heimat – Echt & Gut”

  1. Tulpentag sagt:

    Mhh lecker! Auf Spargel freu ich mich auch schon. Den hab ich dieses Jahr noch gar nicht gegessen. Die Produkte von “Unsere Heimat” kauf ich übrigens auch immer gern. 🙂
    Hab einen schönen Tag,
    Jenny

    • Sabine sagt:

      Hey Jenny, Spargel ist super lecker, ich bin froh das jetzt gerade schon welchen gibt. Dir eine tolle Zeit, Liebe Grüße Sabine

  2. Mone sagt:

    Das klingt sehr lecker! Werde das Menü für Ostern ausprobieren. Danke für das tolle Rezept, ich hatte diesmal echt keine Idee was ich kochen sollte! Hast du noch ein Rezept für Ostermontag???

  3. Jenny sagt:

    Sieht super lecker aus, das Schweinefilet von Edeka ist toll! Und der Nachtisch erst, ein Traum! Abgesehen davon, ist der Artikel über ‘unsere heimat’ sehr interessant, auf die Produkte werde ich beim nächsten Einkauf achten.

  4. Biene sagt:

    Wenn genau auf der Packung steht wo etwas herkommt, macht das schon Sinn. “Deutschland” kann ja alles heißen…und wenn irgendwelche Lebensmittel aus Bayern hierher gebracht werden ist der Weg sogar länger, als wenn das Essen aus den Niederlanden kommt! Ist eben wie bei Immobilien, es zählt die Lage 😉 aber sichere Bioqualität ist toll, egal wo sie herkommt.
    Ansonsten: leckeres Essen hast du da gezaubert!
    Lg Biene
    http://lettersandbeads.de

  5. Maria sagt:

    Liebe Sabine,

    dein Rezept klingt richtig lecker Ich habe es mir gleich mal abgespeichert. 🙂

    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

  6. Bea sagt:

    Dein Rezept hat mich dazu animiert ein schönes Osteressen zu kochen. Die Produkte von unsere Heimat finde ich klasse. Toller Beitrag, weiter so!

    • Sabine sagt:

      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar 🙂 Ich freue mich das es dir gefällt und vor allem das es geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)